Metapleuraldrüse

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
chemol
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 14. Dezember 2011, 15:33
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Metapleuraldrüse

Beitrag von chemol » 29. Juli 2020, 01:42

Hallo.

Eine kleine Frage.
Ich versuche gerade eine Lasius-Gyne zu bestimmen (vermute ich zumindest sehr stark) und versuche die Metapleuraldrüse zu identifizieren.
Nur um sicher zu gehen, ist das die markierte Stelle?

Linke Seite:
PICT0007_markiert.jpg
Rechte Seite:
PICT0001_markiert.jpg


Hier nochmal ohne Markierung:
PICT0007.jpg
PICT0001.jpg


Und wo ich schonmal dabei bin: Laut Seifert unterscheiden sich Plagiolepsis von anderen Formica-Arten dadurch dass sie 11-gliedrige Fühler haben und nicht 12-gliedrige. Zählt man dabei den Scapus mit oder nur die Segmente der Fühlkeule? Und wenn letzteres auch den "Schaft" am Gelenk?
Hier zur Veranschaulichung:
PICT0009.jpg

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“