User des Monats Juli 2021   ---   ChrisV87  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Hilfe bei der Artenbestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
mickyb2001
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 18. Juni 2020, 19:20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#1 Hilfe bei der Artenbestimmung

Beitrag von mickyb2001 » 22. Juni 2021, 16:02

Hallo zusammen,

ich habe vorhin (hoffe ich) eine neue Königin gefangen. Sie war nicht in der Nähe von anderen die so aussahen, und ich denke ich kann Flügelnarben erkennen. Es war an einem Flussufer, also ein sehr feuchter Ort, wenn das hilft. Ich habe schon von den Stacheln vermutet dass es sich eventuell um eine Polyrhachis handelt, aber ich bitte um eure Hilfe. Sie ist ungefähr 6mm lang, ohne Antennen Fühler. Vielen Dank im Vorraus :)
Dateianhänge
IMG_5223.JPG
IMG_5222.JPG
IMG_5219.JPG
IMG_5218.JPG

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1191
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1689 Mal
Danksagung erhalten: 1102 Mal

#2 Hilfe bei der Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 22. Juni 2021, 16:14

Hallo, das ist eine Myrmica sp. Gyne vom letzten Jahr; du hast sie wohl beim furagieren erwischt.
mickyb2001 hat geschrieben:
22. Juni 2021, 16:02
Ich habe schon von den Stacheln vermutet dass es sich eventuell um eine Polyrhachis handelt
Das sind sogenannte Propodealdornen, mit welchen man unter anderem Myrmica von Manica unterscheiden kann. Polyrhachis gibt es bei uns nicht.

mickyb2001
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 18. Juni 2020, 19:20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#3 Hilfe bei der Artenbestimmung

Beitrag von mickyb2001 » 22. Juni 2021, 16:27

Danke Zitrus, also eine Myrmica. Ist es trotzdem eine eierlegende Königin wenn sie immer noch keine Kolonie hat? Ich kenne mich leider mit Myrmica sp. noch nicht so aus. Danke danke!

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1191
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1689 Mal
Danksagung erhalten: 1102 Mal

#4 Hilfe bei der Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 22. Juni 2021, 17:25

mickyb2001 hat geschrieben:
22. Juni 2021, 16:27
Ist es trotzdem eine eierlegende Königin wenn sie immer noch keine Kolonie hat?
Myrmica gründen semiclaustral (wenn sie nicht in einem Nest der gleichen Art adoptiert werden). Die Königin verfügt in diesem Fall nicht
über genug körpereigene Reserven und ist für die Versorgung ihrer Brut darauf angewiesen, die Gründungskammer regelmäßig zu verlassen, um
nach Nahrung zu suchen. Deshalb trifft man häufig Myrmica-Gynen an, obwohl noch keine Schwarmflüge stattfinden (bei dieser Gattung vor
allem im August).

Ob die Gyne nun von Neuem gründen wird, kann ich nicht aus eigener Erfahrung sagen.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“