User des Monats Juli 2021   ---   ChrisV87  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Lasius niger lagern Larven auf Nest

Unterfamilie: Formicinae
Antworten
Benutzeravatar
Hochbeet_Ameise
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 12. Juli 2020, 09:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#1 Lasius niger lagern Larven auf Nest

Beitrag von Hochbeet_Ameise » 21. Juni 2021, 19:05

Hallo zusammen,

meine kleine Ameisenkolonie ist aktuell super am wachsen.
Ich habe letztes Jahr ein paar Lasius niger Gynen fangen können und nach der Winterruhe eine von diesen in mein Formicarium umgesiedelt.
Da das Reagenzglasnest anfing zu schimmeln, ist die Gyne samt ihrer Arbeiterinnen, bereits nach ein paar Tagen in die Ameisenfarm umgezogen (siehe Bilder).
Seit ungefähr drei Wochen haben die Ameisen angefangen, ihre Larven außerhalb des Nestes (auf der Farm) zu lagern.
Im Nest befinden sich nach wie vor die Eier und Puppen.
Ameisenfarm von oben.jpeg
Hat dies eventuell mit der Feuchtigkeit des Nestes zu tun?
So wie ich gelesen habe, benötigen Larven eine feuchte Umgebung, Puppen eine eher trockene und Eier liegen dazwischen.
Das würde in meinem Fall bedeuten, dass das Nest unten trocken und nur oben feucht ist.

Da der Bodengrund des Nestes relativ dunkel ist, fällt es mir schwer die Feuchtigkeit richtig einzuschätzen.
Bild Arena.jpeg
Ameisenfarm Front.jpeg
Ameisenfarm Rückseite.jpeg
Danke für eure Hilfe und viele Grüße!

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2211
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 1591 Mal

#2 Lasius niger lagern Larven auf Nest

Beitrag von Harry4ANT » 21. Juni 2021, 19:57

Die Temperatur könnte, neben der erwähnte LF, eine Rolle spielen.

Z.B ist es oben auf der Farm im Laufe des Tages einen Tick wärmer als unten oder umgekehrt ist es unten etwas zu warm ...
Was hast du den in der Tagesspitze an Raumtemperatur bei großer Hitze?


Am feuchtesten dürfte es, wenn man sich Bild 3 anschaut, von hinten aus betrachtet links unten sein. Wobei zu feucht auch ein Grund für ein Auslagern sein kann.


Der Neugier halber:
Ist die Kolonie von sich aus ohne dein Zutun aus dem RG in die Farm gezogen?

Wäre recht ungewöhnlich für L. niger.


Hier noch ein Artikel bzgl. den Temperaturen:
https://www.scinexx.de/news/biowissen/a ... ungssache/


Prinzipiell aber kein Grund zur Sorge.
Wirklich kritisch könnte es sein, wenn wirklich die komplette Kolonie mit Gyne und gesamter Brut aus der Farm flüchtet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Hochbeet_Ameise
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Hochbeet_Ameise
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 12. Juli 2020, 09:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#3 Lasius niger lagern Larven auf Nest

Beitrag von Hochbeet_Ameise » 23. Juni 2021, 19:16

Hallo Harry4ANT,

danke für deine schnelle und kompetente Antwort.

Die Raumtemperatur ist durch die momentane Hitze bei ca. 27 Grad.
Höchsttemperatur dieses Jahr waren vermutlich um die 28 Grad.

Zu deiner Frage nach dem Umzug der Ameisen:
Ja, die Königin ist zusammen mit ihren paar Arbeiterinnen bereits nach ein paar Tagen umgezogen.
Sie hatten zuerst angefangen, das Nest mit etwas Erde zu verschließen, es sich aber dann anders überlegt.
Das hing vermutlich damit zusammen, dass sich ein Pilz an der Watte im Reagenzglas ausgebreitet hatte.
Ich hatte da meine Finger nicht weiter im Spiel :D

Ich finde es etwas befremdlich, dass ein großer Teil der Arbeiterinnen, neben den Larven und seit gestern auch Puppen auf dem Nest sitzen.
Ihr Tunnelsystem haben sie meiner Ansicht nach, noch nicht besonders ausgebaut.

Aber sie werden schon wissen, wo sie ihre Brut lagern möchten! ;)

ChrisV87

User des Monats Juli 2021
Einsteiger
Offline
Beiträge: 73
Registriert: 19. März 2021, 20:20
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#4 Lasius niger lagern Larven auf Nest

Beitrag von ChrisV87 » 23. Juni 2021, 19:33

Huhu,

Bei mir war es auch so, dass sie zuerst die Larven auf dem Nest gelagert hatten, nachdem ich die Heizmatte an das Nest gelehnt hatte. Hat bei mir so ca. eine Woche gedauert bis sie genügend gebuddelt hatten um die Brut im Nest unterzubringen.


Grüße Chris
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ChrisV87 für den Beitrag:
Hochbeet_Ameise

Benutzeravatar
Hochbeet_Ameise
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 12. Juli 2020, 09:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#5 Lasius niger lagern Larven auf Nest

Beitrag von Hochbeet_Ameise » 25. Juni 2021, 19:00

Danke für deine Antwort ChrisV87!

Antworten

Zurück zu „Lasius“