Aphaenogaster swammerdami Ameisenhaltungsbericht

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen
Benutzeravatar
Schedow
Einsteiger
Offline
Beiträge: 71
Registriert: 25. Februar 2023, 23:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#1 Aphaenogaster swammerdami Ameisenhaltungsbericht

Beitrag von Schedow » 1. Juli 2023, 16:14

Willkommen zu meinem neuen Haltungsbericht √ľber Aphaenogaster swammerdami

Name: Aphaenogaster swammerdami
Kolonieart: monogyn
Gr√ľndung: claustral
Körpergröße:
Königin: 12-16mm
Arbeiterin: 7mm - 11mm
Diapause: Nein
Herkunft: Madagaskar
Temperaturen: ca. 24-28¬įC
Luftfeuchtigkeit: ca. 50-70%
Endkoloniegröße: ca. 100-1500
Nest Art: Erde

Aphaenogaster swammerdami ist eine in der Haltung selten zu findende Art aus Madagaskar.
In der Natur sollen sie in ihren Nester sogar mit bestimmten Schlangen Arten zusammen leben.
Eine weitere Besonderheit ist das die Aphaenogaster swammerdami-Gruppe auf Madagaskar die einzigen Heimischen Aphaenogaster sind
und dort eine Wichtige Rolle in der Verteilung einiger Pflanzen Samen spielen, die ihnen auch zum teil als Nahrung dienen.
Außerdem gibt es dort auch einige Camponotus Arten deren Arbeiterinnen das Aussehen von ihnen nach amen.


Ich habe meine Kolonie Anfang April mit 2 Arbeiterinnen und 2 Larven bekommen

2867 2869 2868


Das Reagenzglas habe ich an eine kleine Arena von Esthetic Ants angeschlossen in der ich sie mit Zuckerwasser und Proteinen versorge

2870


Nach ein paar Wochen haben sich die Larven auch verpuppt

2871


Nach dem dann die erste Arbeiterin geschl√ľpft ist wurde diese gleich von der K√∂nigin umher getragen




Nach wenigen Tagen als beide Arbeiterinnen geschl√ľpft waren, konnte ich schon neue Eier entdecken die sich bis jetzt
zu einigen Hungrigen Larven entwickelt haben von denen sich langsam schon welche verpuppen.





Das wäre jetzt erstmal die gesamte Entwicklung seit dem ich sie bekommen habe zusammen gefasst.
Das nächste Update gibt es dann wenn wieder was passiert ist, ansonsten plane ich mindestens 1 mal im Monat ein kleines Update zu bringen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schedow f√ľr den Beitrag (Insgesamt 5):
ZitrusJoschiDolischrotti04Erne



Benutzeravatar
Schedow
Einsteiger
Offline
Beiträge: 71
Registriert: 25. Februar 2023, 23:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#2 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Schedow » 17. Juli 2023, 13:38

In den letzten Tagen habe ich ihnen mal ein neues Setup zurecht gemacht.

2874

Jetzt haben sie mal eine größere Arena und ich habe ihnen mit einem Schlauch auch ein neues Reagenzglas angeschlossen in das sie auch schnell umgezogen sind.



Es ist auch schon die n√§chste Arbeiterin geschl√ľpft und es gibt noch 4 weitere Puppen und ein paar Gro√üe Larven die sich gut entwickeln.
Die Kolonie wird in den nächsten Wochen also sehr gut wachsen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schedow f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusErneschrotti04



Ant88
Einsteiger
Offline
Beiträge: 90
Registriert: 28. April 2023, 17:18
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#3 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Ant88 » 18. Juli 2023, 09:46

Seeeeeehr coole Art. Hab die noch nie gesehen aber macht spaß den Bericht zu lesen :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ant88 f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
Schedowschrotti04



Benutzeravatar
Schedow
Einsteiger
Offline
Beiträge: 71
Registriert: 25. Februar 2023, 23:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#4 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Schedow » 13. September 2023, 19:25

Seit dem letzten Update sind sie wieder etwas gewachsen, es sind jetzt insgesamt 14 Arbeiterinnen und sie sind deutlich aktiver geworden.
Es sind auch 2 weitere Puppen und reichlich Larven in verschiedenen Größen vorhanden wie ihr im Video sehen könnt

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schedow f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
Zitrusschrotti04



Benutzeravatar
Schedow
Einsteiger
Offline
Beiträge: 71
Registriert: 25. Februar 2023, 23:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#5 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Schedow » 16. Oktober 2023, 20:58

Heute wurde die Königin von den Arbeiterinnen leider Tot in die Arena getragen.
Ich habe keine Ahnung woran sie gestorben sein könnte, da alle Parameter immer gleich waren.

Damit endet leider dieser Haltungsbericht :(
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schedow f√ľr den Beitrag:
schrotti04



Benutzeravatar
Vlodex

User des Monats Oktober 2023
Halter
Offline
Beiträge: 372
Registriert: 19. August 2023, 08:06
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

#6 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Vlodex » 17. Oktober 2023, 18:16

Das ist wirklich traurig :cry: aber k√∂nnte es eventuell daran liegen das die mit einer Schlage normaler wei√üe zusammen leben wie du es oben geschrieben hast , das ohne diese Schlangen Art vlt irgend welche N√§hrstoffe fehlen die von ihr gewonnen werden oder sowas ? Ist ja bei manchen Pflanzen Arten √§hnlich die ohne eine gewisses Insekt garnicht √ľberleben k√∂nnen.
Meist sind die Symbiosen in der Natur ja nicht ohne einen gewissen nutzen f√ľr beide Parteien.



Benutzeravatar
Schedow
Einsteiger
Offline
Beiträge: 71
Registriert: 25. Februar 2023, 23:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#7 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Schedow » 17. Oktober 2023, 18:30

Vlodex hat geschrieben: ‚ÜĎ
17. Oktober 2023, 18:16
Das ist wirklich traurig :cry: aber k√∂nnte es eventuell daran liegen das die mit einer Schlage normaler wei√üe zusammen leben wie du es oben geschrieben hast , das ohne diese Schlangen Art vlt irgend welche N√§hrstoffe fehlen die von ihr gewonnen werden oder sowas ? Ist ja bei manchen Pflanzen Arten √§hnlich die ohne eine gewisses Insekt garnicht √ľberleben k√∂nnen.
Meist sind die Symbiosen in der Natur ja nicht ohne einen gewissen nutzen f√ľr beide Parteien.
Eigentlich nicht, da sie auch auch ohne eine Schlange vorkommen, sie sind nicht darauf angewiesen und bisher hatten sie sich ja auch super entwickelt



Benutzeravatar
Vlodex

User des Monats Oktober 2023
Halter
Offline
Beiträge: 372
Registriert: 19. August 2023, 08:06
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

#8 Aphaenogaster swammerdami Haltungsbericht

Beitrag von Vlodex » 17. Oktober 2023, 19:04

Schedow hat geschrieben: ‚ÜĎ
17. Oktober 2023, 18:30
Eigentlich nicht, da sie auch auch ohne eine Schlange vorkommen, sie sind nicht darauf angewiesen und bisher hatten sie sich ja auch super entwickelt
Okey war nur so ne Überlegung da sich die Parameter ja nicht geändert haben.



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěSonstige exotische Ameisengattungen/Arten-Haltungsberichte‚Äú