Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Antworten
Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 409
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

#25 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Manticor79 » 19. Juli 2020, 20:00

Da wäre in meinen Augen dann noch die Frage was macht man mit den Jungköniginnen und den Männlein dann? Einsammeln und falls heimische Art an natürlichem Platz aussetzen? Was aber dann mit nicht einheimischen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag:
Zlatan83

Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#26 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Zlatan83 » 19. Juli 2020, 20:37

Wo würdet ihr Ameisen + Zubehör eher bestellen... Antstore oder Myants

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020
Halter
Offline
Beiträge: 273
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

#27 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Rapunzula » 19. Juli 2020, 20:56

Kann Dir Camponotus nicobarensis empfehlen:
-einfach zu halten
-keine Winterruhe
-große Ameisen (im Vergleich zu Lasius niger)
-schnelles Wachstum
-keine großen Ansprüche
-schöne Ameise

Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#28 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Zlatan83 » 19. Juli 2020, 21:03

Rapunzula hat geschrieben:
19. Juli 2020, 20:56
Kann Dir Camponotus nicobarensis empfehlen:
-einfach zu halten
-keine Winterruhe
-große Ameisen (im Vergleich zu Lasius niger)
-schnelles Wachstum
-keine großen Ansprüche
-schöne Ameise
Aber hohe Ansprüche an ein Formicarium oder? In den Videos sehen die alle richtig überragend aus. Hab da nicht so das kreative Händchen für 😅

Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#29 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Zlatan83 » 19. Juli 2020, 21:47

Reicht eine Bohrung von 27mm für beide Arten?
Camponotus nicobarensis Vs Messor Babarus

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 570
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 690 Mal
Danksagung erhalten: 509 Mal

#30 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Zitrus » 19. Juli 2020, 22:14

Zlatan83 hat geschrieben:
19. Juli 2020, 21:03
Aber hohe Ansprüche an ein Formicarium oder? In den Videos sehen die alle richtig überragend aus. Hab da nicht so das kreative Händchen für 😅
Nicht wirklich, nur Platz brauchen sie nach einer Weile und davon nicht zu wenig, außerdem sind sie wärmeliebend.
Wie hübsch das Formicarium aussieht, ist denen ziemlich egal, das kannst du nach eigener Vorstellung gestalten.
Zlatan83 hat geschrieben:
19. Juli 2020, 21:47
Reicht eine Bohrung von 27mm für beide Arten?
Camponotus nicobarensis Vs Messor Babarus
Ja, das wäre eine normale Standardbohrung. Da kannst du dann alles mögliche dran anschließen.

Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#31 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Zlatan83 » 19. Juli 2020, 22:17

Zitrus hat geschrieben:
19. Juli 2020, 22:14
Zlatan83 hat geschrieben:
19. Juli 2020, 21:03
Aber hohe Ansprüche an ein Formicarium oder? In den Videos sehen die alle richtig überragend aus. Hab da nicht so das kreative Händchen für 😅
Nicht wirklich, nur Platz brauchen sie nach einer Weile und davon nicht zu wenig, außerdem sind sie wärmeliebend.
Wie hübsch das Formicarium aussieht, ist denen ziemlich egal, das kannst du nach eigener Vorstellung gestalten.
Zlatan83 hat geschrieben:
19. Juli 2020, 21:47
Reicht eine Bohrung von 27mm für beide Arten?
Camponotus nicobarensis Vs Messor Babarus
Ja, das wäre eine normale Standardbohrung. Da kannst du dann alles mögliche dran anschließen.
Komm ich bei beiden Arten mit Talkum hin + Deckel ( der nicht 100% abschließend ist) , trotz Silikon ecken?

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 570
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 690 Mal
Danksagung erhalten: 509 Mal

#32 Der nächste Neuling der nicht weiß was er will :-)

Beitrag von Zitrus » 19. Juli 2020, 22:22

Zlatan83 hat geschrieben:
19. Juli 2020, 22:17
Komm ich bei beiden Arten mit Talkum hin + Deckel ( der nicht 100% abschließend ist) , trotz Silikon ecken?
Talkum funktioniert gut und ein Deckel ist immer praktisch, um ungebetene Besucher, wie Spinnen oder Wespen fernzuhalten.
Ich würde dir raten, den Bereich, auf dem du Talkum aufträgst, zuvor mit Ethanol zu entfetten. Manche mischen auch das Talkum
mit Ethanol und tragen es nass auf. Eine weitere Methode (die ich verwende) ist, das Talkum auf doppelseitigem Klebeband aufzutragen.

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“