Diskussionsthread zu Solenopsis fugax ~ Haltungsbericht

Aphaenogaster, Crematogaster, Leptothorax, Polyergus, Solenopsis, Tapinoma & Diverse Gemeinschaftsbecken

Re: Diskussionsthread zu Solenopsis fugax ~ Haltungsbericht

Beitragvon Ulipon » 29. Dezember 2018, 15:37

Vielen Dank für deinen Haltungsbericht; seit ich im September 4 Gynen dieser Art eingefangen habe, lese ich mich intensiv durchs Netz auf der Suche nach längeren Haltungsberichten, viele enden ja vorzeitig, manche mit, andere ohne Erklärung. Insbesondere Nestform und Ausbruchsschutz bereiten mir Sorgen (noch sind meine 4 am Start, vielleicht mache ich mir ohnehin zu früh Gedanken, gerade S. fugax scheint ja doch heikler zu sein, als manch ein Store behauptet). Von Gipsnestern komme ich ab, seit ich öfter mal las, das hier Schimmel (bei so kleinen Kammern und Gängen=wenig Belüftung) ein tödliches Problem sein kann, Acryl scheint auch kein optimales Nest für diese Art zu sein, Tube&Tubes finde ich nur als Tipp, nicht detailliert beschrieben; kurzum, Steckmoos im RG scheint wirklich eine interessante Lösung zu sein. Obwohl...kann das nicht auch schimmeln? Hm...ich lese weiter und freue mich sehr, deinen HB gefunden zu haben.

lg
Ulipon

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ulipon für den Beitrag:
Unkerich
Ulipon
Einsteiger
 

Beiträge: 1
Registriert: 19. August 2018, 22:27
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Diskussionsthread zu Solenopsis fugax ~ Haltungsbericht

Beitragvon Unkerich » 29. Dezember 2018, 17:27

Hi Ulipon,
freut mich, dass dir der HB gefällt!

Meine Kolonien leben aktuell noch immer im RG, dabei bevölkern sie insbesondere den schon lange ausgetrockneten Wassertank. Zwei Kolonien haben auch bereits seit etwa einem Jahr Zugang zu einem kleinen Gipsnest, dieses wurde aber nur von einer Kolonie teilweise bezogen - und das auch nur für wenige Tage.
Reagenzgläser scheinen also an sich auch für diese Art gut geeignet zu sein, und trotz der großen Menge an Arbeitern pro Kolonie reichen diese auch für eine ganze Weile - es lassen sich ja immer neue RGs anbieten.
Mit Schimmel hatte ich persönlich in den Gipsnestern bisher weniger Probleme, allerdings bewässere ich nur relativ wenig und S. fugax scheint es auch nicht so feucht zu brauchen. Etwas Schimmel ist für die meisten Ameisen auch weniger problematisch als man denkt, wenn natürlich die kompletten Kammern zuschmimmeln wird es kritischer :rolleyes:
Meine Empfehlung wäre also, zumindest für die erste Zeit, ganz klar ein entsprechend mit Wassertank präpariertes Reagenzglas als Nest zu verwenden.

Auch Steckmoos ist als Nest m. E. gut geeignet, allerdings besteht hier, ähnlich einem Erdnest, das Risiko, dass man keinen Einblick mehr hat. Geschimmelt ist das Steckmoos bei mir noch nicht, das scheint also weniger das Problem zu sein.

Nach meinen Beobachtungen wachsen die Kolonien dieser Art zu Anfang relativ langsam und legen erst etwas später richtig los, du solltest also noch etwas Zeit haben.
Meine S. fugax scheinen bisher nicht sonderlich ausbruchsfreudig zu sein, am wichtigsten scheint ein sehr gut und dicht schließender Deckel zu sein. An Barrieren haben sich meine S. fugax bisher von nichts so wirklich aufhalten lassen, von Talkum bis Paraffinöl haben sie immer ihren Weg gefunden. Nur durch den gut schließenden Deckel kamen sie bisher noch nicht durch. Vielleicht hat jemand anderes noch einen Tipp für den Ausbruchsschutz, u. A. Serafine hält ja ebenfalls eine etwas größere Kolonie dieser Art.

Ich hoffe in der nächsten Zeit dazu zu kommen ein Update für den HB zu verfassen, leider konnte ich dazu in den letzten Monaten keine Zeit finden.

LG und viel Erfolg mit deinen Gynen!
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
ErneMaddio
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1147
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 12:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1900 mal
Danke bekommen: 1519 mal

Vorherige

Zurück zu Sonstige Gattungen & Gemeinschaftsbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder