Diskussion Thread von Acromyrmex Haltungsbericht 2018

Themen über exotische Ameisenarten.

Diskussion Thread von Acromyrmex Haltungsbericht 2018

Beitragvon 3040 » 4. April 2018, 16:41

Fragen Anregungen usw hier hinein!
3040
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 10. März 2018, 13:19
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Diskussion Thread von Acromyrmex haltungsbericht 2018

Beitragvon Harry4ANT » 4. April 2018, 18:28

Was ich dir an Futter empfehlen kann:

- Apfel, in einen Quader geschnitten und oben mit einem Kaffeelöffel ein Mulde reinlöffeln. Abschließend mit Honig oder Ahornsirup auffüllen.
Da sind meine ganz geil drauf - komischerweise nur Honig oder nur Apfel lassen sie gerne mal links liegen.
Mittlerweile kann ich abends einen großen Apfel mit Honig reinlegen, am nächsten Morgen ist der komplett vernichtet.

- Für den Winter kannst du dir getrocknete Rosenblüten im Futterhandel bestellen. Die sind Schadstofffrei und werden sehr gut angenommen.
So ein 1 KG Beutel ist recht ergiebig - Vorteil ist auch, solange es trocken bleibt verdirbt es nicht. Bietet sich also für ein separates "Trockenfutterbecken" an. Ich bin damit recht gut & stressfrei durch den Winter gekommen.

- Ansonsten Fischflocken, Haferflocken, pflanzliches Leguanfutter, Teichsticks, div. Salate usw. kannst du auch mal anbieten.
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1278
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 236 mal
Danke bekommen: 848 mal

Re: Diskussion Thread von Acromyrmex haltungsbericht 2018

Beitragvon Serafine » 4. April 2018, 20:59

Ein Bekannter aus dem Antkeeping Discord-Chat hat seiner kleinen Kolonie Atta sexdens testweise mehrere Blätter Kopfsalat hingelegt (so nach dem Motto "essen die eh nicht") und dann vergessen, dass er ihnen überhaupt was gegeben hat, weil die in einer Nacht alles verarbeitet haben. Erst als er sich gewundert hat warum der Pilz auf einmal doppelt so groß war fiel es ihm wieder ein :D
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1661
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Wohnort: #niemehrCDU #gehtwählen
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 219 mal
Danke bekommen: 959 mal

Re: Diskussion Thread von Acromyrmex haltungsbericht 2018

Beitragvon 3040 » 25. April 2018, 14:52

Hey Leute!

Kurze Frage, ich plane gerade die Anlage wo die Ameisen später um ziehen werden.

Wie lang kann/sollte der Weg von Pilzbecken zu Futterbecken sein ?

Sind zurzeit 30-50 Tiere.

Ich plane wie folgt.
Pilzbecken-->Müllbecken ca 40 cm Strecke
Pilzbecken-->Futterbecken würden nach meinem Plan ca 120cm lang sein.

Ist das für so eine kleine Kolonie noch in Ordnung?
In der Natur müssen die kleinen sicher auch schon einiges an Distanz zurück legen ?


Liebe Grüße!
3040
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 10. März 2018, 13:19
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Diskussion Thread von Acromyrmex haltungsbericht 2018

Beitragvon 3040 » 23. Mai 2018, 22:48

Grüß euch.

Ich kann kein gutes Photo machen, aber ich hoffe ihr könnt mir auch so helfen.

Auf dem Pilz sind an verschiedenen Stellen Bernsteinfarbene Kügelchen. Weiß jemand was das ist ?
3040
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 10. März 2018, 13:19
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Diskussion Thread von Acromyrmex haltungsbericht 2018

Beitragvon Harry4ANT » 24. Mai 2018, 00:33

Das ist das Wichtigste :)

Davon ernährt sich deine Brut und die Königin ;)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1278
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 236 mal
Danke bekommen: 848 mal

Re: Diskussion Thread von Acromyrmex haltungsbericht 2018

Beitragvon Martin H. » 25. Februar 2019, 09:32

3040 hat geschrieben:Fragen Anregungen usw hier hinein!

Frage:
Hast Du die Kolonie noch?

Anregung:
Poste doch mal wieder ein update! :-)

acromyrmex-octospinosus-haltungsbericht-2018-t57624.html
Benutzeravatar
Martin H.
Einsteiger
 

Beiträge: 187
Registriert: 5. Januar 2007, 12:36
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 20 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder