Myrmica sp.

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Myrmica sp.

Beitragvon Zitrone22 » 14. Juni 2018, 09:17

Habe seit knapp einer Woche eine Myrmica sp., die ich nicht genau bestimmen kann. Da sie unterschiedlich gefärbt sind, vermute ich einen Hybriden aber das ist gar nicht mein Problem. Ich habe den 10 Arbeiterinnen und einer Königin ein Erdnest zur Verfügung gestellt und nun haben sie in das sehr kleine Erdnest dutzende Gänge und dergleichen gegraben, ich fürchte, dass es einstürzten könnte was sollte ich jetzt tun?

Fotos vielleicht noch im Verlauf des Tages.
Zitrone22
Halter
 

Beiträge: 222
Registriert: 16. Oktober 2017, 08:58
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 36 mal

Re: Myrmica sp.

Beitragvon Ameisenstarter » 14. Juni 2018, 10:57

Wie hast du das Erdnest denn gemacht? Also worin und mit welchen Material? Sand-Lehm gibt im Normalfall ein sicheres Nest.

Die Färbung ist wenig aussagekräftig und nicht jede Arbeiterin ist gleich gefärbt, junge Arbeiterinnen können auch oft etwas anders gefärbt sein.

Bedenke, dass bei der Bestimmung die Propodealdornen und Petiolus eine wichtige Rolle spielen, deshalb sollten diese auf den Bildern gut erkennbar sein.

Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1224
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 770 mal
Danke bekommen: 1314 mal

Myrmica sp.

Beitragvon trailandstreet » 14. Juni 2018, 11:08

Von Hybriden bei Myrmica ist mir nichts bekannt. Die einzelnen Arten sind aber alle an sich sehr ähnlich.
Ich hab schon seit ein paar Jahren ein Völkchen in einem Erdnest. Ohne Probleme.
Die Feuchtigkeit muss sowieso passen, da ist das auch standfest.
lorem ipsum covfefe

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3647
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1047 mal
Danke bekommen: 1140 mal


Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder