Harpegnathos venator Fragen..

Themen über exotische Ameisenarten.

Harpegnathos venator Fragen..

Beitragvon Franz111 » 4. August 2018, 22:10

Hallo,
Seid einiger Zeit suche ich eine exotische Ameisenart, welche ich in einen tropischen Formikarium halten möchte. Nach langer Suche bin ich auf Harpegnathos venator gestoßen. Danach laß ich mir viele Haltungsberichte durch, allerdings hörten sie meistens einfach so auf. Nun frage ich mich ob es wirklich so schwer ist diese Art zu halten. Meine Idee wäre sie in einem natürlichen Nest zu halten und das Formikarium mit Pflanzen und Wurzeln einzurichten. Generell habe ich auch schon sehr viel Ameisen Erfahrung (auch mit Exoten).
Ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Erfahrungen über diese Art schildern könntet. Hat es schon irgendwer geschafft diese Art langfristig zu halten?
Liebe Grüße
Franz
Franz111
Einsteiger
 

Beiträge: 22
Registriert: 22. Februar 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal

Re: Harpegnathos venator Fragen..

Beitragvon Formicarius » 5. August 2018, 01:55

Hey,
ich würde eher auf eine südamerikanische Neoponera/Pachycondyla oder Odontomachus spec. ausweichen.
Harpegnathos venator scheint eher schwierig in der Haltung und die Qualität der Kolonien die aus Asien importiert werden ist auch nicht super.

Grüße
Benutzeravatar
Formicarius
Einsteiger
 

Beiträge: 94
Registriert: 25. September 2016, 20:28
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 50 mal

Re: Harpegnathos venator Fragen..

Beitragvon Franz111 » 5. August 2018, 18:15

Hallo,
Danke für deine Antwort, Neoponera apicalis fände ich auch extrem toll!
Nur leider finde ich niemanden der diese zur Zeit anbietet... hat jemand eine Idee?
Sonst würde es mich trotzdem interessieren ob jemand Harpegnathos venator erfolgreich gehalten hat?
Liebe Grüsse
Franz
Franz111
Einsteiger
 

Beiträge: 22
Registriert: 22. Februar 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal

Re: Harpegnathos venator Fragen..

Beitragvon Formicarius » 5. August 2018, 19:25

Hey,
will hier keine Werbung machen aber auf exotic-ants.de gibt es eigentlich immer diverse exotische Ponerinen.
Die Qualität der Kolonien von dort ist auch immer sehr gut da die Kolonien von Hand aufgezogen werden und nicht nur einfach Importware sind.

Leider spiegelt sich das ganze dann auch wieder im Preis.

Grüße
Zuletzt geändert von Unkerich am 5. August 2018, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link gegen Shopname ersetzt, siehe Forenregeln
Benutzeravatar
Formicarius
Einsteiger
 

Beiträge: 94
Registriert: 25. September 2016, 20:28
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 50 mal

Re: Harpegnathos venator Fragen..

Beitragvon Serafine » 5. August 2018, 19:47

Zu exotischen Ameisen sei noch angemerkt, dass man häufig auch das bekommt wofür man bezahlt - günstigte Angebote enthalten oft keine gute Ware. Ein Bekannter hat mal Harpegnathos venator bei Britishants bestellt (waren günstig im Angebot) und bekam das Reagenzglas IN EINEM UMSCHLAG zugestellt. Die überlebenden Ameisen (die Hälfte war schon bei Ankunft tot) sind natürlich alle innerhalb kürzester Zeit eingegangen. Beim günstigesten Händler einzukaufen lohnt sich nicht.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1447
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 175 mal
Danke bekommen: 771 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder