Camponotus nicobarensis Media?

Themen über exotische Ameisenarten.

Camponotus nicobarensis Media?

Beitragvon klebi » 13. August 2018, 00:39

Hallo!
Vor einigen Minuten ist bei mir eine große Ameise geschlüpft, auf die ich mich auch schon sehr gefreut hatte! Eigentlich würde ich sagen, dass es eine Major ist, da ich bei 27 Arbeiterinnen und 1 Gyne aber nicht wirklich weiß, ob das sein kann und ich keine wirkliche Media erkennen kann. Vorallem auf YouTube in den Kommentaren wurde ich etwas verwirrt.
Könnt ihr mir da helfen, ich weiß auch, dass es Zwischenstufen gibt, würde aber trotzdem gerne eure Meinung dazu hören und mir vllt. noch die Unterschiede zwischen Media und Major erklären lassen ;)
PS: Tippe doch eher auf Media ;)
LG
Dateianhänge
IMG_20180813_003059.jpg
IMG_20180813_004100.jpg
Benutzeravatar
klebi
Einsteiger
 

Beiträge: 120
Bilder: 0
Registriert: 10. August 2017, 22:14
Hat sich bedankt: 60 mal
Danke bekommen: 63 mal

Re: Camponotus nicobarensis Media?

Beitragvon Kalinova » 13. August 2018, 07:04

Schau mal hier rein,

camponotus-nicobarensis-haltungsbericht-t57156-16.html?hilit=nicobarensis%20major#p408116

Dort sind ebenfalls Bilder einer Majorarbeiterin abgebildet, deine Fotos sind leider etwas unscharf aber die Kopfform sieht schon nach Major aus. Wobei sich das auch nicht immer ganz klar unterscheiden lässt, es kann später wohl auch kleinere Arbeiter mit breiten Köpfen geben ebenso kann es auch passieren das noch größere Arbeiter aufgezogen werden, anhand der Koloniegröße tippe ich mal auf eine kleine Majorarbeiterin, ganz deutlich ist das auf dem Bild leider nicht zu erkennen.
Bei meinen C. cosmicus ist damals auch recht früh eine Major aufgezogen worden, auch andere Haltungsberichte zeigen das so etwas durchaus keine Seltenheit ist.
Bis diese auch in der Arena aktiv sind kann es allerdings dauern, sie werden oft als Speichertiere genutzt und fangen im laufe der Zeit oft auch erstmal nur an den Nesteingang zu bewachen.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für den Beitrag:
klebi
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1537
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1435 mal
Danke bekommen: 1970 mal

Re: Camponotus nicobarensis Media?

Beitragvon Serafine » 13. August 2018, 08:06

Der Begriff Media ist ziemlich schwammig und scheint prinzipiell für alles verwendet zu werden was nicht eindeutig in die beiden anderen Kategorien (Minor, Major) passt. Camponotus sind ja polymorph und Minors/Majors nur die Enden eines Spektrums, gerade die Übergänge sind sehr schwer zu definieren, zumal mittelgroße Arbeiterinnen auch am stärksten im Erscheinungsbild variieren.

Minors haben bei den meisten Camponotusarten eher schmale längliche Köpfe (außer die zentraleuropäischen, da sind schon bei den Minors die Köpfe ziemlich rund und kräftig), Majors dagegen breite herzförmige Köpfe mit deutlichen Ausbuchtungen am Hinterende. Bei den mittelgroßen Arbeiterinnen gibt es dann oft alle Varianten von superschmal über nahezu rund bis superbreit. Ob eine mittelgroße Ameise mit breitem Kopf dann eine Media oder eine Major ist, darüber kann man sich dann streiten. Bei meinen C. barbaricus hatte ich schon 12mm lange Arbeiterinnen mir sehr schmalen Köpfen und andere bei der exakt selben Länge mit herzförmigen Köpfen. Auch frage ich mich, wenn bei der Artbeschreibung 8-18mm angegeben ist und man 5mm lange Arbeiterinnen hat (Jahre nach der Gründung, also keine Pygmäen) sind das dann noch Minors oder schon Minims? :confused:

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
klebi
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1449
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 175 mal
Danke bekommen: 773 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder