Ameisen Suche

Ameisen Suche

Beitragvon burunskia » 11. Januar 2019, 18:23

Hallo Leute,

ich brauche Hilfe um eine Ameisenart zu finden. Ich suche seit sehr langer Zeit, kann aber nichts finden. :irre: Ich komme aus Bulgarien aus einer Hafenstadt an der Donau und die kann man dort in abgelegenen Regionen antreffen und die sind nicht typisch für mein Land. Ich vermute die wurden von irgendwo verschifft.
:confused:
Deren Aussehen ist:
Sehr groß - ca. von 8mm-12mm
Sehr lange Beine
Körper ist schwarz glänzend
Denen hinter ist purpur-rot und steht nach oben, hängt nicht.
Sie sind sehr agressiv und essen andere Ameisen auch.
Sehen aus wie Cataglyphis aber mit anderer Farbe und sind sehr schnell.
Wenn die laufen ist deren Körper ca. 2mm vom Boden entfernt.
Wenn die beissen kriegt man starkes Brennen in der Wunde.
Die wohnen in ganz normalen Löcher in der Erde.
Und sammeln nie zusammen.
Die Königin habe ich nie gesehen, aber ich vermute, dass sie sehr groß ist.

Bitte helft mir. Jede Hilfe wird mich freuen.
Ich möchte die unbedingt halten, ich will herausfinden welche Art die sind.

Vielen Dank.... :confused:
burunskia
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 10. Januar 2019, 11:40
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen Suche

Beitragvon Serafine » 12. Januar 2019, 02:02

In etwa so?
Bild
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1630
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 214 mal
Danke bekommen: 938 mal

Re: Ameisen Suche

Beitragvon burunskia » 12. Januar 2019, 10:33

Also es sieht ungefähr so aus:
Dateianhänge
The-desert-ant-Cataglyphis-bicolor-photograph-by-R-Wehner.png
burunskia
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 10. Januar 2019, 11:40
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen Suche

Beitragvon Serafine » 12. Januar 2019, 12:14

Das könnten mit Nematoden (Rundwürmer) infizierte Ameisen sein. Es gibt ein paar Arten die färben den Gaster infizierter Ameisen rot (und sorgen auch dafür, dass er nach oben steht und zudem leicht abreißt), damit er aussieht wie eine Beere und von Vögeln (dem Zwischenwirt des Wurms) gefressen werden. Die Ameisen werden dann wiederum durch das essen des Vogelkots infiziert, womit sich der Zyklus schließt.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
burunskia
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1630
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 214 mal
Danke bekommen: 938 mal

Re: Ameisen Suche

Beitragvon Basti87 » 12. Januar 2019, 12:22

Kannst du mal Bilder von den Ameisen machen wenn möglich ist.
So können wir genauer bestimmen um welche es sich handeln.
Gruß Basti
Basti87
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 553
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnungen: 1
Februar (1)
Hat sich bedankt: 273 mal
Danke bekommen: 395 mal

Re: Ameisen Suche

Beitragvon burunskia » 12. Januar 2019, 12:35

Hallo Serafine, ja ich kenne diese Ameisen art sind aber nicht weil alle in der nest so sind.

Basti, Fotos kann ich erst in halbe Jahr machen wenn ich da bin und würde auch versuchen Königin in kolonie mit zu nehmen.
burunskia
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 10. Januar 2019, 11:40
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder