BLUTIGER Anfänger

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

BLUTIGER Anfänger

Beitragvon MetKinger » 15. Mai 2019, 22:56

Hallo

Ich bin im Moment in der Einlernphase und möchte demnächst wohl auch mit einer einzelnen Kolonie beginnen.
Da ich aber eine Große Vogelspinnenzucht besitze und daher auch nicht besonders viel Platz bieten kann (1x 60x20 Erdnest und Maximal 2 Arena) suche ich nach einer Anfänger Art welche möglichst klein bleibt von der Koloniegröße und ggf Soldaten hat.

Gruß
Dustin Patzelt
MetKinger
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 15. Mai 2019, 22:42
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Erne » 17. Mai 2019, 20:53

Hallo Dustin Patzelt, herzlich willkommen bei uns Ameisenbegeisterten hier im Ameisenforum.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du vorbelastet bist durch Deine Vogelspinnenhaltung, mit Tieren umzugehen verstehst und jetzt auch die Ameisenhaltung versuchen möchtest.
Kann Dir aus jahrzehntelanger Ameisenhaltung beipflichten, es könnte für Dich richtig interessant werden.
Sind wenige Angaben die Du schreibst, gibt es weitere Voraussetzungen, bzw. Vorstellungen die Du an eine mögliche Ameisenhaltung siehst?

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
MetKinger
Benutzeravatar
Erne
Administrator
 

Beiträge: 2404
Bilder: 379
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3974 mal
Danke bekommen: 3236 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Serafine » 17. Mai 2019, 20:57

Würde mal bei den Camponotus die Spezies durchgehen, da gibt es einige die recht klein bleiben wie C. japonicus und C. turkestanus. Die sind beide stark polymorph und haben keine bis sehr geringe Winteruhe.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
MetKinger
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1799
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 257 mal
Danke bekommen: 1023 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon MetKinger » 17. Mai 2019, 21:22

Erne hat geschrieben:Sind wenige Angaben die Du schreibst, gibt es weitere Voraussetzungen, bzw. Vorstellungen die Du an eine mögliche Ameisenhaltung siehst?


Hallo Erne

Naja mich schrecken Haltungsbedingungen wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit weniger ab. Ich hätte halt gern eine Art die ein Erdnest gräbt denn sowas wollte ich schon immer mal beobachten. Eine Aggressive Art wäre nicht verkehrt da ich eh immer Lebende Insekten durch mein jetziges Hobby habe.
Ich habe halt eher bedenken das ich Probleme mit einer Kolonie bekomme die halt zu Groß wird, da wie gesagt der Platz nur für eine Erdnest mit 60er Länge aus dem Antstore sowie für zwei oder maximal 3 Arenas vorhanden wäre.

Durch den Platzmangel wird es Zweifelfrei nur zu einer einzigen Kolonie kommen. Wäre eine Art bei der diverse Typen vorkommen sehr schön, Sprich Soldaten, Pygmäen, und co.

Ich hatte erst Pheidole pallidula im Sinn aber ich lese da zu viel darüber das die extreme Ausbruchskünstler sind.

Gruß
Dustin Patzelt

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor MetKinger für den Beitrag:
Erne
MetKinger
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 15. Mai 2019, 22:42
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon MetKinger » 17. Mai 2019, 21:33

Serafine hat geschrieben:Würde mal bei den Camponotus die Spezies durchgehen, da gibt es einige die recht klein bleiben wie C. japonicus und C. turkestanus. Die sind beide stark polymorph und haben keine bis sehr geringe Winteruhe.


Hallo

Ich danke dir für den Tipp werde ich mir gleich mal anschauen.

Gruß
Dustin Patzelt
MetKinger
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 15. Mai 2019, 22:42
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Erne » 17. Mai 2019, 21:50

Naja mich schrecken Haltungsbedingungen wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit weniger ab.

Durche Deine Spinnenhaltung bist Du da sicherlich gut vorbelastet.

Erdnesthaltung, für viele Ameisenarten immer gut, sie dabei zu beobachten wie sie buddeln, sich eingraben, ich selber bin begeistert davon und schaue mir das immer wieder gerne an.
Danach entziehen sich die Ameisen meinen Beobachtungswünschen.

Aggressive Ameisen, die wenn es ein großes Volk geworden ist, die dabei zu beobachten sind wie sie lebende Insekten erlegen, Pheidole Arten würden Deinen Vorstellungen nahe kommen, zudem haben diese eine echte Soldatenkaste.
Die von Dir angesprochenen Unterbringungsmöglichkeiten würden reichen.

Ausbruchskünstler, ja das sind sie, dagegen lässt sich was machen.

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
MetKinger
Benutzeravatar
Erne
Administrator
 

Beiträge: 2404
Bilder: 379
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3974 mal
Danke bekommen: 3236 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon MetKinger » 17. Mai 2019, 21:58

Erne hat geschrieben:Pheidole Arten würden Deinen Vorstellungen nahe kommen, zudem haben diese eine echte Soldatenkaste.
Die von Dir angesprochenen Unterbringungsmöglichkeiten würden reichen.

Ausbruchskünstler, ja das sind sie, dagegen lässt sich was machen.

Grüße Wolfgang


Hallo Wolfgang

kannst du mir denn ggf. einige Pheidole Arten nennen bei denen die Kolonie keine 50.000 Individuen Erreicht wie bei Lasius niger? Gibt es bei einer bestimmten Pheidole Art ggf auch etwas kleiner bleibende Kolonien

Da ich keinerlei Praktischen Erfahrungen habe würde ich wenn es soweit kommt auf ein Starterset vom Antstore zurückgreifen wollen... Taugen diese was ? sind die Ausbruchssicher? Optisch haben diese mich jedenfalls am meisten angesprochen.

P.s.: Ich habe bisher auch nur von einem Öl als Ausbruchsschutz gelesen, weitere kenne ich gar nicht wirklich.

Danke und Gruß
Dustin Patzelt
MetKinger
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 15. Mai 2019, 22:42
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon MetKinger » 17. Mai 2019, 22:28

Hallo

Diese Art sieht recht anspruchsvoll aus sofern es mit der Koloniegröße stimmt wäre das wohl so ziehmlich das wonach ich gefragt habe oder nicht?

Pheidole cf. noda: https://www.antstore.net/shop/de/Ameise ... -noda.html

Gruß
Dustin Patzelt
MetKinger
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 15. Mai 2019, 22:42
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Nächste

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder