Schimmel?!?

Antworten
Rapunzula
Einsteiger
Offline
Beiträge: 56
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#1 Schimmel?!?

Beitrag von Rapunzula » 22. Mai 2020, 17:59

Hallo zusammen,

ich habe in meinem Haltungsbericht schon geschrieben, dass sich viele meiner Camponotus nicobarensis samt Larven und Puppen in den Schlauch zwischen Arena und Nest eingezogen sind! Die Königin ist immer noch im Nest!
War für mich nix schlimmes, denn die Ladys wissen bestimmt besser was für ihre Brut gut ist!
Ich habe vorhin mal das Nest genauer angeschaut, die Ameisen haben zwischen Glas und Korknest den kleinen Zwischenraum mit Material aus der Arena zugestopft!
Aber wenn ich da genauer hinsehe weiß ich nicht, ob da auch Schimmel mit dabei ist!

Habt ihr da Erfahrung? Ist das Schimmel?!?

Zur Haltung:
Arena:
ca 50-70% Luftfeuchtigkeit schwankend jenachdem wieviel Wasser in der Tränke ist!
Zwischen 24 und 27grad
Nest:
Temperatur wie Nest
Luftfeuchtigkeit unbekannt, feucht aber das Nest nicht an, das sollen sie selbst machen!
3BBF486C-7473-42EC-89C0-8610060C0D4E.jpeg
C3EC3A7D-8266-44E6-A18F-BC76A482CDA2.jpeg
9E9E0C3E-B4CE-4123-9F5D-CC4608F397C2.jpeg
340D4456-48B4-481A-AAB7-0DF279F026F1.jpeg
C3F40268-FA93-44E1-B9B7-ECEAA3310E1C.jpeg
3F3C1BF0-77CA-4AB3-89C0-29F9638911A3.jpeg
3B4F5CAD-137F-4A3B-A3B5-6B54D6F6C5F4.jpeg
64879D25-8923-49AE-835F-6CE7D0E31AA1.jpeg
127B08A6-7EFD-4934-8D24-1DF2AED67F8C.jpeg
61EA43B5-9EA0-48CD-9A3D-3059D513A389.jpeg
19428457-BB3E-4BEB-8C98-A561F2504CA2.jpeg
954A69B4-170E-4D51-8E79-047D0094537C.jpeg
824C2227-89CD-4CF7-80C3-EE84FDBB3F26.jpeg
62CD57E8-8057-4490-A1B1-E560CBE3CC1B.jpeg

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 219
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

#2 Schimmel?!?

Beitrag von Zitrus » 23. Mai 2020, 17:12

Diese bläulichen Stellen sehen tatsächlich nach Schimmel aus. Es gibt sehr, sehr viele Arten von Schimmel, von denen manche sehr
gefährlich sind aber so ein typischer blauer Schimmel (Penicillium sp. ?) sollte ihnen nichts weiter ausmachen, vor allem bei der geringen Menge.

Was du tun könntest, wäre z.B. Insekten, die du verfütterst irgendwie in der Arena fixieren (mit einer Stecknadel/ Zahnstocher etc.),
damit weniger Müll im Nest landet, der dann Schimmeln könnte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Rapunzula

Rapunzula
Einsteiger
Offline
Beiträge: 56
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#3 Schimmel?!?

Beitrag von Rapunzula » 23. Mai 2020, 17:54

Danke für die Antwort, aber die Ameisen schleppen die Tiere nicht ins Nest, sie fressen sie vor Ort, den Müll machen sie eigentlich schön in eine Ecke der Arena und in der diagonal gegenüberLiegenden Ecke machen sie auch Müll hin, aber etwas anderen (feineren, weiß nicht ob das Kot ist!)
Das Nest habe ich noch nie befeuchtet!
Wie kann man das herausfinden, ob es schädlich ist, Todesfälle konnte ich bis dahin noch keine feststellen!

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 219
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

#4 Schimmel?!?

Beitrag von Zitrus » 23. Mai 2020, 21:15

Wenn sie sich weiterhin normal verhalten und entwickeln, kannst du den Schimmel (wenn es denn wirklich welcher ist) ignorieren.
Vielleicht fällt jemandem noch was ein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Rapunzula

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2597
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3067 Mal
Danksagung erhalten: 2576 Mal

#5 Schimmel?!?

Beitrag von Erne » 23. Mai 2020, 21:18

Das geht ja richtig prima voran mit Deiner Ameisenhaltung. 3)

Für mich sieht das auch nach Schimmel aus.
Ameisen sind bestrebt kleine Ritzen zwischen Nest und Abdeckscheibe zu verstopfen, wozu sie das benutzen was vorhanden ist.
Das können auch Reste von Muttertieren sein, eine gute Grundlage für Schimmelpize.
Den Ameisen scheint das nicht richtig zu stören, zudem gibt es im Nest noch Ausweichmöglichkeiten.
Beobachten und abwarten.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Rapunzula

Rapunzula
Einsteiger
Offline
Beiträge: 56
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#6 Schimmel?!?

Beitrag von Rapunzula » 23. Mai 2020, 21:29

Erne hat geschrieben:
23. Mai 2020, 21:18
Das können auch Reste von Muttertieren sein, eine gute Grundlage für Schimmelpilze.
Was meinst Du genau mit Reste von „Muttertieren“?

Gruss

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 219
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

#7 Schimmel?!?

Beitrag von Zitrus » 23. Mai 2020, 21:38

Autokorrektur? :) Sollte sicher Futtertiere heißen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Rapunzula

Rapunzula
Einsteiger
Offline
Beiträge: 56
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#8 Schimmel?!?

Beitrag von Rapunzula » 25. Mai 2020, 00:32

Ist mir irgendwie ein zu heißes Eisen, ich habe eben noch ein neues Nest mit Korkeinsatz bestellt, dauert zwar lange bis ich es erhalten werde, will aber nicht dass die Ameisen wegen Schimmel zugrunde gehen! Auch wenn der Schimmel nicht schädlich ist, ist auch nicht schlimm wenn ich ein weiteres Nest habe! Werde dann das Aktuelle Nest sauber putzen, total trocknen lassen und mal schauen was passiert! (Es sei denn, dass die Damen auch ausziehen werden)!

Habe momentan Lichttechnisch gerade nicht Ideal für ein gutes Foto von dem Eventuellschimmelpilzodeeweissnichtwasesgenauist, werde versuchen dies in den nächsten Tagen nochmals nachzureichen!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
logilogo

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“