Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Antworten
Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1615
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1058 Mal

#33 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Harry4ANT » 14. Januar 2020, 19:35

Du willst aus optischen GrĂĽnden das ganze Becken (Arena) tagsĂĽber dauerhaft beleuchten oder wie?
Weil nötig, wie jetzt bei Reptilien usw. wäre das natürlich nicht ;)

Wären dann 2 (bzw. 4,6,8...) kleine Spots im Deckel eventuell günstiger?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT fĂĽr den Beitrag:
anthalter_19
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
Zitrus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 69
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#34 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Zitrus » 14. Januar 2020, 19:53

Harry4ANT hat geschrieben: ↑
14. Januar 2020, 19:35
Du willst aus optischen GrĂĽnden das ganze Becken (Arena) tagsĂĽber dauerhaft beleuchten oder wie?
Weil nötig, wie jetzt bei Reptilien usw. wäre das natürlich nicht ;)

Wären dann 2 (bzw. 4,6,8...) kleine Spots im Deckel eventuell günstiger?
Optik einerseits und Wärme andererseits. Ein paar Spots wären auf jeden Fall billiger aber keine Ahnung wie ich das genau in der Abdeckung integrieren soll.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus fĂĽr den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Zitrus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 69
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#35 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Zitrus » 19. Januar 2020, 14:18

Das Nest wäre soweit fertig. Es ist 35x10x20 cm groß und verfügt über zwei Wassertanks, die 10cm tief in den Ytong reichen. Für Camponotus sicher
etwas übertrieben, aber ich muss sie ja nicht beide benutzen. Nachdem ich die Gänge und Kammer fertig hatte, habe ich es gut mit Wasser ausgewaschen und zuletzt mit Lehm bestrichen. Für die Front habe ich das Lehm-Pulver zuerst gesiebt, um grobe Partikel zu entfernen und nach dem Trocknen bin ich nochmal mit Schleifpapier drüber, um Lücken zur Scheibe zu vermeiden. Die Kante unten habe ich weggeschliffen, damit das Silikon vom Becken nicht im Weg ist. Das Loch in der mittleren, unteren Kammer ist für den Sensor vom Thermometer.

P1060038.JPG
P1060043.JPG

Damit ich die Heizmatte unterm Nest unterbringen kann, habe ich eine Aussparung fĂĽr den Anschluss der Heizmatte gemacht.
P1060041.JPG

Fehlt noch ein Gegenstück für unten drunter. Ich habe noch dünnes MDF rumliegen, wäre das dafür geeignet?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus fĂĽr den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1615
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1058 Mal

#36 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Harry4ANT » 19. Januar 2020, 17:40

MDF sollte passen.

Wie hast du den die rechteckigen Wassertanks gemacht? Sieht so akkurat aus :)

Das gibt also ein externes & stehendes Nest oder? Oder ziehst das Kabel ins Becken mit PG?

Das letzte Bild ist RĂĽckseite oder Unterseite?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 2):
anthalter_19Zitrus
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
Zitrus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 69
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#37 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Zitrus » 19. Januar 2020, 18:29

Harry4ANT hat geschrieben: ↑
19. Januar 2020, 17:40
MDF sollte passen.
Okay, danke.
Harry4ANT hat geschrieben: ↑
19. Januar 2020, 17:40
Wie hast du den die rechteckigen Wassertanks gemacht? Sieht so akkurat aus :)
Ich habe dafĂĽr einen groĂźen Schraubenzieher und die Klinge von meinem Taschenmesser benutzt. Zuletzt bin ich nochmal mit nem groĂźen Bohrer
da rein. Ist ja eigentlich total Schnuppe, wie genau der Wassertank gemacht ist, aber ich lebe meine Zwänge halt gerne aus :lol:
Harry4ANT hat geschrieben: ↑
19. Januar 2020, 17:40
Das gibt also ein externes & stehendes Nest oder? Oder ziehst das Kabel ins Becken mit PG?
Soll eigentlich ein internes, stehendes Nest werden aber im Moment sind Änderungen im Plan ja noch möglich. Ich habe um das Becken herum fast gar keinen Platz, um das Nest unterzubringen aber es wäre schon praktisch, bei z.B. einem Umzug das Nest einfach vom Becken trennen zu können.
Harry4ANT hat geschrieben: ↑
19. Januar 2020, 17:40
Das letzte Bild ist RĂĽckseite oder Unterseite?
Das ist die Unterseite.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus fĂĽr den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1615
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1058 Mal

#38 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Harry4ANT » 19. Januar 2020, 18:39

Ich habe dafĂĽr einen groĂźen Schraubenzieher und die Klinge von meinem Taschenmesser benutzt. Zuletzt bin ich nochmal mit nem groĂźen Bohrer
da rein. Ist ja eigentlich total Schnuppe, wie genau der Wassertank gemacht ist, aber ich lebe meine Zwänge halt gerne aus :lol:
Aso ok - echt sauber geworden ;)


Wenn es intern sein soll und du die Heizmatte im Becken platzieren willst musst du halt schauen, dass du den Bereich wo das Kabel durchgefĂĽhrt wird sauber abdichtest.

Ich lege die Heizmatte in der Regel unter das Becken oder seitlich ans Becken dran.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 2):
Zitrusanthalter_19
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
Zitrus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 69
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#39 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Zitrus » 19. Januar 2020, 18:49

Harry4ANT hat geschrieben: ↑
19. Januar 2020, 18:39
Wenn es intern sein soll und du die Heizmatte im Becken platzieren willst musst du halt schauen, dass du den Bereich wo das Kabel durchgefĂĽhrt wird sauber abdichtest.
Bei der internen Variante wollte ich das Kabel aus einer der beiden Aussparungen fĂĽr Kabel in der Abdeckung durchfĂĽhren. Bringt es denn was,
Talkum oder sonstigen Ausbruchsschutz auf das Kabel aufzutragen?
Harry4ANT hat geschrieben: ↑
19. Januar 2020, 18:39
Ich lege die Heizmatte in der Regel unter das Becken oder seitlich ans Becken dran.
Achso, ich dachte nicht, dass so eine dünne Matte auch durchs Glas genug Wärme aufbringt. Aber so extrem warm brauchen die Ameisen es ja auch nicht,
28°C im Nest dürften schon die Obergrenze sein, laut dem, was ich so gelesen habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus fĂĽr den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Zitrus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 69
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#40 Vom 200l Aquarium zum Formicarium - eure Tipps

Beitrag von Zitrus » 22. Januar 2020, 19:53

Macht es Sinn, etwas Sand in die Kammern zu streuen, um die Poren vom Ytong zu fĂĽllen?
Angeblich sind ja nur kleinere Arten vom Problem betroffen, dass Eier in den Poren verloren gehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus fĂĽr den Beitrag:
anthalter_19

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“