Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Themen über exotische Ameisenarten.
Antworten
sisslik
Halter
Offline
Beiträge: 265
Registriert: 10. Oktober 2016, 19:47
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#1 Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von sisslik » 20. Januar 2017, 09:38

Grüßt euch,

Ameisen legen doch eine Duftspur, passiert das mit dem Gaster? Weil ich öfters beobachte, wie meine Ameisen den Gaster nach unten Richtung Boden ausrichten, wie als würden Sie damit eine Spur legen wollen... Liege ich damit Richtig? Falls Nein, hat jemand eine Ahnung, warum das die Ameisen tun?

VG
Andreas

Dottakopf
Halter
Offline
Beiträge: 318
Registriert: 16. Dezember 2015, 13:11
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

#2 Re: Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von Dottakopf » 20. Januar 2017, 09:43

Es gibt Arten die klopfen auch mit ihrem Gaster.
Und ja die Duftspuren kommen aus dem Hinterteil. Wenn man aufmerksam beobachtet kann man sehen wie manche Damen immer wieder eine legen.

sisslik
Halter
Offline
Beiträge: 265
Registriert: 10. Oktober 2016, 19:47
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#3 Re: Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von sisslik » 20. Januar 2017, 09:59

Cool :-)

Fein, dann hatte ich ja Recht, wenn eine Duftspur gelegt wird, dann ist der Ort doch für die Ameisen wichtig oder? Also passiert das nur, wenn es etwas wichtiges für die anderen gibt oder?

VG

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#4 Re: Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von trailandstreet » 20. Januar 2017, 11:06

Das tun sie auch generell, um selbst wieder ins Nest zurückzufinden. Wenn Du Dir mal die Anatomie ansiehst, dann siehst Du dort auch die enstprechenden Drüsen.
Zum Teil legen sie auch die Spur mit dem Stachel, wenn sie denn einen haben.

Dottakopf
Halter
Offline
Beiträge: 318
Registriert: 16. Dezember 2015, 13:11
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

#5 Re: Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von Dottakopf » 20. Januar 2017, 11:12

Anhand der "Duftnote" und Intensität der Spur wird das Ziel genauer beschrieben.
Besonders gut zu beobachten wenn du Protein fütterst und das Schälchen mal wo anders platzierst. Gerade bei den Camponotus nicobarensis ist das sehr anschaulich.

Benutzeravatar
Sir Joe

User des Monats Dezember 2016 User des Monats Oktober 2017 User des Monats Oktober 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 761
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung erhalten: 1041 Mal

#6 Re: Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von Sir Joe » 20. Januar 2017, 14:52

Die Duftspur einzelner Ameisen hält meist aber nur kurz, was auch gut ist, denn wenn die Futterquelle versiebt ist braucht die Duftspur nicht mehr aufrecht erhalten werden. Solange die markierte Futterquelle jedoch noch ertragreich ist, werden die Ameisen die Duftspur immer weiter verstärken und so andere Ameisen den Weg weisen. Die Ameisen brauchen zur Markierung auch nur geringste Mengen, laut Kirchner würde für Solenopsis richteri 1Gramm ausreichen um 1 Milliarde Kilometer zu markieren.

Hier ist eine kurze Ausführung zur Ameisenstraße
http://www.biota-media.de/formicidae/pd ... rasse1.pdf

Interessant wäre an dieser stelle noch das Stichwort „Ameisenmühle“ was verdeutlicht wie sehr die Ameisen an ihren Duftspuren festhalten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag:
Maddio

sisslik
Halter
Offline
Beiträge: 265
Registriert: 10. Oktober 2016, 19:47
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#7 Re: Wie legen Ameisen eine Duftspur? Mit dem Gaster?

Beitrag von sisslik » 20. Januar 2017, 20:17

Cool, eben ein kleines Wunder und wieder eine Erkenntnis mehr. ;-)

VG
Andreas

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“