Haltung Crematogaster scutellaris

Aphaenogaster, Crematogaster, Leptothorax, Polyergus, Solenopsis, Tapinoma & Diverse Gemeinschaftsbecken

Haltung Crematogaster scutellaris

Beitragvon Roteameise » 24. Juli 2018, 00:34

Ich habe vor 2 Monaten eine Crematogaster scutellaris Kolonie bekommen mit ungefähr 100 Arbeiterinnen.
Hier werde ich über sie berichten.
Bis jetzt haben sie eine 5w Wärmematte, die aber nicht direkt auf dem Nest liegt ! Sie hat 5cm abstand hat.
Sie leben in einem selbst gebautem Ytong Nest

Ich möchte, dass sie ein bisschen Abwechslung haben , deswegen frage ich einfach mal was ich der Kolonie mal verfüttern soll ( Fliegen, Heimchen etc.). Hier könnt ihr Vorschläge machen aber natürlich auch Fragen stellen,Kritik äußern und Kommentare schreiben: diskussionsthread-haltung-von-crematogaster-scutellaris-t58617.html



Ich werde dann Bilder und Videos machen wie die Kleinen die Beute fressen und hier rein stellen.

Bis jetzt sind es
Arbeiterinnen: Ungefähr 100
Puppen: ca.20
Larven: ca.50
Eier: ca.40
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 249
Registriert: 3. Juni 2018, 16:46
Hat sich bedankt: 199 mal
Danke bekommen: 115 mal

Re: Haltung Crematogaster scutellaris

Beitragvon Roteameise » 24. Juli 2018, 02:06

Hier fressen die kleinen einen Grasshüpfer
Dateianhänge
1532390701460.jpg
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 249
Registriert: 3. Juni 2018, 16:46
Hat sich bedankt: 199 mal
Danke bekommen: 115 mal

Re: Haltung Crematogaster scutellaris

Beitragvon Roteameise » 2. August 2018, 16:00

Sie fressen wirklich enorm viel.Diese Woche haben sie 3 Fliegen und 3 Mehlwürmer bekommen die Fliegen Montag und die Mehlmürmer heute und sie haben beides komplett gefressen, Invertzucker wird auch sofort ausgetrunken. Meine 5 Watt Matte ist nur ganz vorne ein Stück drauf und die Puppen werden immer so nah wie möglich dortdran gebracht. Als ich die Matte mal in die Mitte gelegt habe War es ihnen zu warm ich glaube so ist es perfekt es liegt ohne etwas dazwischen auf dem Ytong. Ich werde Heute für 2 Wochen in den Urlaub fahren also wird in der Zeit erstmal nichts kommen. Ich habe aber mal Bilder von der Anlage gemacht.

Arbeiterinnen: ca. 100
Puppen. Ca 50
Larven. Ca 30
Eier.ca 10
Dateianhänge
IMG-20180801-WA0012.jpg
IMG-20180801-WA0013.jpg
IMG-20180801-WA0011.jpg
IMG-20180801-WA0010.jpg
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 249
Registriert: 3. Juni 2018, 16:46
Hat sich bedankt: 199 mal
Danke bekommen: 115 mal

Re: Haltung Crematogaster scutellaris

Beitragvon Roteameise » 21. August 2018, 19:47

Heute mal ein paar Bilder.
Sie legt in Moment Unmengen Eier. Jetzt fangen sie endlich an, sich richtig zu entwickeln also zum ersten Mal richtig viele Eier.
Puppen sind keine mehr vorhanden und Larven nur noch ein paar.
Gestern haben sie 5 Mehlwürmer bekommen heute waren alle weg. :borg_ani:
Habe auch ein Experiment ausprobiert, nämlich welchen Stadium von Mehlkäfern sie am Meisten mögen. Heraus kam, die Puppen.
Dateianhänge
IMG_0001.JPG
IMG_0002.JPG
IMG_0003.JPG
IMG_0018.JPG
IMG_0023.JPG
IMG_0012.JPG
IMG_0020.JPG
IMG_0015.JPG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Roteameise für die Beiträge (total 2):
AmeisenstarterErne
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 249
Registriert: 3. Juni 2018, 16:46
Hat sich bedankt: 199 mal
Danke bekommen: 115 mal

Re: Haltung Crematogaster scutellaris

Beitragvon Roteameise » 14. Mai 2019, 14:22

:( seit dem letzten Update ging es den Bach runter. Ich hatte nichts verändert und trotzdem starben mir die Arbeiterinnen weg.
Jetzt habe ich es wenigstens geschafft das keine mehr sterben. Trotzdem sind es grade noch die Hälfte von vorher.
Sie haben im Moment nur Puppen. Ich werde wieder Bilder schicken wenn die Kolo wieder stabil ist und es neue Eier gibt.
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 249
Registriert: 3. Juni 2018, 16:46
Hat sich bedankt: 199 mal
Danke bekommen: 115 mal


Zurück zu Sonstige Gattungen & Gemeinschaftsbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron