Erkenntnis(se) des Tages

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Gesperrt
Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Moderator
Beiträge: 3092
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

#1 Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von Safiriel » 18. Juli 2014, 20:51

Wer kennt das nicht? Manchmal macht man Erfahrungen der Sorte: "Das hätte ich mir denken können!"
Oder eben gerade nicht.
Wenn diese Erkenntnisse etwas mit Ameisen zu tun haben - um so besser.

Erkenntnis des gestrigen Tages: Erkunden die Lasius cf. niger den Deckel von innen, reichen 10cm Paraffinrand wohl nicht aus.

Ameisen - Erkenntnis von heute: Lebende Fliege im Formikarium = hungrige Ameisen + leerer Honig + bsssssss

Erkenntnis des Tages: Wer im Handwerk arbeitet, keinen Azubi hat und trotzdem keine Lust hat Schränke auszuwischen sollte NIEMALS am letzten Tag vor dem Urlaub vier Stunden zu früh mit dem Auftrag fertig werden.

(Die Arbeit habe ich denn dann vor Putzen vergessen abzuliefern. Muss ich mich wohl Montag drum kümmern.)

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Beiträge: 2494
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 2920 Mal
Danksagung erhalten: 2413 Mal

#2 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von Erne » 18. Juli 2014, 21:32

Ja, durchaus Begebenheiten, die das Leben so auf der Kante hat.
Nur was willst Du mit Deinem Beitrag uns sagen, vermitteln?

Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Moderator
Beiträge: 3092
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

#3 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von Safiriel » 19. Juli 2014, 09:19

Eine andere Art von "zum Schmunzeln", wobei über niemanden anderes geschmunzelt werden soll außer sich selbst.

Erkenntnis des Tages: Ich sollte das Tankstellenschild abhängen.

Ok, das sollte ich jetzt besser erklären: Ich habe eine Mückenstichallergie. Ich habe auch Mücken (die sich natürlich nie blicken lassen damit ich sie verfüttern kann), die mich seit Wochen immer wieder an die gleiche Stelle am rechten Fuß stechen. Für mich heißt das: Möglichst geschlossene Fenster, Repellentien über Nacht, Kortison (das verschreibungspflichtige), Antihistaminika, Umschläge mit essigsaurer Tonerde und möglichst weite Schuhe.
Für den Mann heißt es anscheinend: "Häng doch mal das Tankstellenschild ab, dann stechen die woanders hin."

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von Gast » 20. Juli 2014, 00:20

Ich schliss mich mal an,

Meine Erkenntnis des heutigen Tages:
Kauf dir nie einen Ami schlitten, der gibt immer auf Samstags nach 12 wenn du sicher nirgends mehr Ersatzteile bekommst :nono1:

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Moderator
Beiträge: 3092
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

#5 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von Safiriel » 20. Juli 2014, 20:34

Wenn du Oma beichtest, dass sie bei ihrem Besuch Ameisen im Wohnzimmer erwarten - bedauert sie unerwarteterweise, dass sie dir die Fliege in ihrer Wohnung nicht mitbringen kann. (...)
Oma ist die beste!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Safiriel für den Beitrag:
davidhking

Benutzeravatar
poker-face
Einsteiger
Beiträge: 137
Registriert: 8. Juli 2014, 11:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von poker-face » 21. Juli 2014, 22:38

Mein Erkenntnis des Tages:

Wasser kann großen schaden verursachen:).. Meistens am ersten Ferientag in der eigenen Bude:braver::clap::fettgrins:
Freundlicher Gruss -> Poker-Face

!!BEWERTUNGEN sind gerne gesehen!!

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Beiträge: 3791
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#7 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von trailandstreet » 22. Juli 2014, 10:10

So unterschiedlich können die Geschmäcker sein.
Während sich die eine Temnothorax Kolo mit Freude auf eine Fliege stürzt und diese innerhalb kürzester Zeit zerlegt, was in Anbetracht der Größe dann doch enorm ist, ist die andere Kolo ganz wild auf Honig und verputzt mehr als meine Myrmica Kolos zusammen.
Dafür scheint wohl Formica cunicularia dem Honig eher abgeneigt und wendet sich mit Freuden dem süßen Zuckerwasser zu.
lorem ipsum

Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Moderator
Beiträge: 3092
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 512 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

#8 AW: Erkenntnis(se) des Tages

Beitrag von Safiriel » 27. Juli 2014, 20:01

Auch wenn sie zu 18 Schwestern seit über einer Stunde zerren - quer und mit Flügeln werden die Lasius cf. niger die ausgewachsene Stubenfliege nicht durch den Strohhalm gezwängt bekommen! Da hilft es wenig, dass sie diesmal mehr Helfer dafür freigestellt haben: Die Fliege ist bedeutend größer als die, die letzte Woche schon nicht passte!

Gesperrt

Zurück zu „Off-Topic“