Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Antworten
Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 2128
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 1265 Mal

#25 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Serafine » 29. Dezember 2017, 00:13

Hab mich verzählt und 30 Ameisen vergessen... 2 Bilder geändert und neu hochgeladen, Text neu geschrieben, zum Glück noch rechtzeitig aufgefallen. Schätzung dürfte sich aber nicht ändern... sind jetzt halt 694 sichtbare Ameisen, also quasi 700 - tatsächliche Gesamtzahl geht damit wohl eher in Richtung 800...

Aktuelles Lieblingsfutter ist übrigens Hackfleisch, knapp gefolgt von Heuschrecken.

Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 266
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

#26 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Saskia80 » 30. Januar 2018, 08:08

Ich hatte mir auch so einen Fliegenzuchtsatz mit flugunfähigen Fliegen geholt. Aber fliegen konnten gefühlt fast alle Exemplare. Die neu geschlüpften Fliegen habe ich abgeschöpft indem ich über den Zuchtbehälter einen Plastikbeutel gestülpt habe. Mit einem Haargummi habe ich dann den Beutel am Behälter abgedichtet. Anschließend habe ich den Deckel gelöst und gewartet bis die Fliegen in den Beutel klettern. Danach habe ich den Beutel vorsichtig hochgezogen und unten abgeklemmt. Hast du da eventuell eine bessere Methode?

Übrigens: Heute morgen habe ich auch zum ersten Mal eine meiner Ameisen am Ahornsirup trinken sehen. Nachdem sie Diesen ein paar Tage ignoriert hatten und lieber an das Zuckerwasser gingen. Sie scheinen wohl auch wie deine C. barbaricus ein bißchen Gewöhnungszeit für den Sirup gebraucht zu haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Saskia80 für den Beitrag:
Serafine

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 2128
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 1265 Mal

#27 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Serafine » 30. Januar 2018, 08:48

Also Fruchtfliegen stelle ich immer für 30min in die Gefriertruhe (waagrecht, damit sie nicht in den Nährbrei fallen), die gehen dann alle in Kältestarre und man kann sie einfach in eine andere Box kippen. Der Becher kommt danach wieder aufs Regal, nach 2-3 Stunden krabbelt alles was noch im Becher ist wieder.
Bei den Stubenfliegen muss ich das noch austesten, ich hab sie bisher einfach draußen vors Fenster gestellt, das hat schon gereicht um sie recht träge zu machen (leider werden sie dann doch ziemlich schnell wieder sehr aktiv).

Meine Camponotus barbaricus fahren mittlerweile total auf den Ahornsirup ab und ignorieren das Zuckerwasser komplett (hab die zweite Tränke jetzt mit purem Ahornsirup befüllt um zu testen ob sie den lieber pur oder verdünnt mögen). Die nuckeln zur Zeit die 4ml-Tränke in weniger als einer Woche leer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Saskia80

Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 266
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

#28 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Saskia80 » 12. Februar 2018, 21:39

Ich bin ja mal gespannt, wie viele Schrimpröhrchen du am Ende des Jahres hast, wenn die Kolonie so weiter wächst. :huh:

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 2128
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 1265 Mal

#29 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Serafine » 12. Februar 2018, 22:09

Ob man die zusammenkleben kann?
So als Pyramidenstapel :D

Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 266
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

#30 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Saskia80 » 12. Februar 2018, 22:10

Wo ein Wille ist... :fettgrins:

Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 266
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

#31 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Saskia80 » 24. Februar 2018, 05:23

Das war eine gute Entscheidung mit dem Baum.

Wie entfernst du "deinen" Müll aus der Arena?

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1294
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1885 Mal
Danksagung erhalten: 1583 Mal

#32 Re: Camponotus barbaricus (Lazy Tube) - Diskussionen

Beitrag von Unkerich » 24. Februar 2018, 12:05

Unglaublich, wie sich die Solenopsis fugax entwickeln!
Ich nehme an, du hälst die Tiere ohne Winterruhe?

Wär wirklich interessant zu wissen, denn bei mir hatten alle Kolonien dieser Art letztes Jahr recht früh die Eiablage eingestellt, da war auch bei vorerst hohen Temperaturen nichts mehr zu machen. Um so erstaunlicher, wie die sich bei dir über den Winter entwickeln.
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“