Hilfe bei Ameisenbestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon Kalinova » 12. September 2018, 19:53

Hey Sir Joe danke für den Hinweis, ist uns tatsächlich nicht aufgefallen.
Einige kann man leicht erkennen, bei manchen ist es etwas schwieriger. Daher nutzt gern die "Melden-Funktion" (Das Dreieckige Symbol mit dem Ausrufezeichen, welches rechts oben in jedem Beitrag zu finden ist), damit könnt ihr uns gezielt unterstützen. :)

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1537
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 11:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1435 mal
Danke bekommen: 1970 mal

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon Sir Joe » 12. September 2018, 20:12

Wäre nicht das erste Mal, dass ich die Funktion genutzt hätte, aber danke nochmal für den Hinweis.

Um aber zurück zum Topic zu kommen, mich hatte es auch sehr interessiert, wieso sofort eine Temnothorax sp. ausgeschlossen wurde. Außerdem wäre es interessant zu wissen, wo The Warhound die Kolonie gefunden hat?

Schöne Grüße
Sir Joe
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 670
Bilder: 1
Registriert: 2. August 2015, 17:05
Auszeichnungen: 3
Auszeichnung Dezember (1) Mai (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 923 mal
Danke bekommen: 896 mal

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon The Warhound » 13. September 2018, 09:37

Eine Themnothorax kann es nicht sein, da Die Königin einer Kolonie mit mindestens 3000 Arbeiterinnen angehört. Die Arbeiterinnen sind ca. 2-3mm groß, die Königin dementsprechend größer. Ich schätze mal ca. 5-7mm
The Warhound
Einsteiger
 

Beiträge: 68
Registriert: 9. März 2017, 19:31
Hat sich bedankt: 17 mal
Danke bekommen: 47 mal

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon trailandstreet » 13. September 2018, 10:28

Genauere Bilder wären da schon von Vorteil. So kann man ja kaum unterscheiden, ob es eine Solenopsis ist oder gar eine Pheidole.
lorem ipsum covfefe
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3651
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1048 mal
Danke bekommen: 1142 mal

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon The Warhound » 15. September 2018, 13:14

Die Bilder sind eigentlöich recht hochauflösend. wenn man draufklickt z.B. kann man gleich alles viel größer sehen.
The Warhound
Einsteiger
 

Beiträge: 68
Registriert: 9. März 2017, 19:31
Hat sich bedankt: 17 mal
Danke bekommen: 47 mal

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon Ameisenstarter » 15. September 2018, 13:21

Es geht ja nicht um die Auflösung der Bilder, sondern detailliertere Bilder, die einzelne Teile des Ameisenkörpers besser zeigen. Auch Aufnahmen aus anderen Perspektiven können helfen.

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1236
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 784 mal
Danke bekommen: 1344 mal

Re: Hilfe bei Ameisenbestimmung

Beitragvon Ameisenstarter » 15. September 2018, 15:54

Hallo The Warhound.

Merkur aus dem Ameisenportal hat freundlicherweise seine Hilfe bei der Bestimmung angeboten.

Es handelt sich um eine der mediterranen Tetramorium-Arten. Wahrscheinlich T. semilaeve. Hier sieht man ein paar Bilder von Tetramorium semilaeve.

Alles andere scheidet aus aufgrund der Form von Petiolus und Postpetiolus.


Für zukünftige Bestimmungen: man kann Details gut sichtbar machen, indem man mit Bildbearbeitungsprogrammen ausscheidet, Helligkeit etc. ausbessert.
Eine solche Bearbeitung kann wirklich hilfreich sein.

Als Beispiel an deinem Bild:
AFbearb_6228 (1).jpg


Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1236
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 784 mal
Danke bekommen: 1344 mal

Vorherige

Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder