2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon Peey » 3. Dezember, 2017, 14:49

Hallo Leute,

habe noch zwei Gynen die ich ca. im September gefangen habe. AUT, Stmk., 1200m Seehöhe.

Beide haben noch keine Eier gelegt und wollte kurz Nachfragen ob das ein Zeichen sein kann für fehlerhafte Befruchtung oder die sowieso erst nächstes Jahr anfangen werden. Momentan lagern sie dunkel bei ca. 5°C.

Lasius niger:
https://i.imgur.com/ZAbLWP3.jpg

Unbekannt, bitte um Bestimmung. Gleich groß wie die Lasius.
https://i.imgur.com/Wf0EP0G.jpg

Danke im Voraus!
Cheers
Hannes
Peey
Einsteiger
 

Beiträge: 6
Registriert: 26. Mai, 2016, 18:56
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon trailandstreet » 3. Dezember, 2017, 22:11

September ist ja schon relativ spät für eine Lasius, da kann es durchaus sein, dass sie erst im nächsten Jahr mit der Eiablage beginnt.
Normalerweise schwärmt L niger schon eher einen Monat früher.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Peey
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon Unkerich » 4. Dezember, 2017, 00:21

Moin,
Ja, kann durchaus sein, dass sie erst nächstes Jahr gründen.
Die zweite sieht mir nach Serviformica sp. aus, müsste dann allerdings etwas größer als die Lasius sein.

Grüße
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
Peey
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 690
Bilder: 7
Registriert: 15. August, 2016, 12:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 829 mal
Danke bekommen: 819 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon Peey » 4. Dezember, 2017, 08:18

Ok danke euch. Das späte Schwärmen könnte ja an meiner Höhenlage liegen, Hummeln Königinnen sind hier auch gut 1 Monat später Unterwegs.

Sollte es eine Serviformica sp. sein, auf welche Merkmale müsste ich schauen und ist die auch Claustral und kann alleine ein Volk gründen oder muss ich da was beachten?

Danke
Cheers
Peey
Einsteiger
 

Beiträge: 6
Registriert: 26. Mai, 2016, 18:56
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon trailandstreet » 4. Dezember, 2017, 10:56

Das zweite müsste Serviformica sein. Wenn es Formica fusca ist, die legt im Normalfall erst immer im Frühjahr ihre Eier.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon Erne » 6. Dezember, 2017, 16:17

Franz das würde ich nicht als Normalfall sehen.
Alle meine Formica fusca Königinnen, die ich gefangen habe, haben gleich angefangen zu gründen.
Gleich Eier gelegt und überraschend schnell ihren Nachwuchs aufgezogen.
Einmal Eier gelegt, einen Schub aufgezogen, mehr nicht.

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Genetix
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 1709
Bilder: 249
Registriert: 18. April, 2014, 10:00
Hat sich bedankt: 2746 mal
Danke bekommen: 2144 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon Genetix » 6. Dezember, 2017, 19:15

Erne hat geschrieben:Alle meine Formica fusca Königinnen, die ich gefangen habe, haben gleich angefangen zu gründen.
Gleich Eier gelegt und überraschend schnell ihren Nachwuchs aufgezogen.
Einmal Eier gelegt, einen Schub aufgezogen, mehr nicht.


Das gleiche Verhalten hat sich auch bei meiner Formica cinerea gezeigt.


Gruß
Benutzeravatar
Genetix
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 26. Februar, 2017, 01:16
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 97 mal

Re: 2 Gynen noch ohne Eier, bitte um Bestimmung

Beitragvon trailandstreet » 6. Dezember, 2017, 20:21

das haben meine F cunicularia auch, die waren aber auch wesentlich früher dran
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder