Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon CH0S3N » 13. Mai 2018, 18:14

Hey ich habe Heute zum ersten mal ein paar Königinnen gefunden, 5 an der Zahl. Ich würde gerne wissen, welche Art(en) die Königinnen haben. Die Fotos sind leider sehr schlecht, aber ich hoffe, dass sie trotzdem reichen. Wenn nicht bitte einfach neu anfordern.


Auf eine schnelle Antwort hoffend,
CH0S3N
Dateianhänge
Ameisen 1.jpg
Ameisen 2.jpg
Ameisen 3.jpg
CH0S3N
Einsteiger
 

Beiträge: 18
Registriert: 13. Mai 2018, 17:59
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon CH0S3N » 13. Mai 2018, 18:46

Hier das erste Foto. Allerdings ist diese Königin mir gerade ausgebüchst, ich hoffe ich finde sie wieder
Dateianhänge
ameisen richtig 1.jpg
CH0S3N
Einsteiger
 

Beiträge: 18
Registriert: 13. Mai 2018, 17:59
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon Unkerich » 13. Mai 2018, 18:51

Hi und Willkommen!
Auf den Bildern kann man leider wirklich kaum etwas erkennen, die ersten beiden sind allerdings keine Gynen, sondern Arbeiterinnen. Die Arten lassen sich allerdings nicht wirklich bestimmen, auf Bild eins vermute ich noch Camponotus sp., das andere ist einfach nicht ausreichend.
Das letzte Tier könnte eine Gyne von Lasius (Dendrolasius) fuliginosus sein, die allerdings ein recht kompliziertes Gründungsverhalten hat, da sie parasitär bei einer bereits parasitär gründenden Art gründet (Hyperparasitismus). Ist somit für den Einstieg in die Ameisenhaltung kaum geeignet.

Die Bestimmungen sind allerdings alles extrem vage Vermutungen, für sichereres bräuchte man schärfere Bilder.

Grüße
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
CH0S3N
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1072
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1621 mal
Danke bekommen: 1357 mal

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon CH0S3N » 13. Mai 2018, 18:52

Hier Bild 2. Ich hoffe die Ameisen sind Polygyn-"Kompatibel"
Dateianhänge
Ameisen richtig 2.jpg
CH0S3N
Einsteiger
 

Beiträge: 18
Registriert: 13. Mai 2018, 17:59
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon CH0S3N » 13. Mai 2018, 18:54

Hier das letzte Bild. Danke für die Antwort Unkerich, ich hoffe diese Bilder sind besser aber ich denke ja.

Die Bilder die ich unter dem Beitrag gesposted hab sind von den Gleichen wie im Beitrag. Könnte vllt am schlechten Bild gelegen haben, dass du sie für Arbeiterinnen gehalten hast, denn die hätten für Arbeiterinnen einen wirklich ungewöhnlich großen Thorax.
Dateianhänge
Ameisen richtig 3.jpg
Zuletzt geändert von Unkerich am 13. Mai 2018, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengeführt
CH0S3N
Einsteiger
 

Beiträge: 18
Registriert: 13. Mai 2018, 17:59
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon Unkerich » 13. Mai 2018, 19:02

Anhand der neuen Bilder kann man nun recht sicher sagen, dass es sich um Camponotus sp. Arbeiterinnen handelt.
Der Thorax ist zwar recht kräftig, allerdings eindeutig nicht der einer Königin. Bei Königinnen lassen sich bei genauerem hinsehen die Stellen erkennen, an denen vorher die Flügel saßen.

Die warme Jahreszeit hat allerdings gerade erst begonnen, die Chancen stehen mehr als gut, im Laufe der Zeit noch Gynen zu finden ;)
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
CH0S3NMaddio
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1072
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1621 mal
Danke bekommen: 1357 mal

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon CH0S3N » 13. Mai 2018, 19:06

Alles klar vielen Dank, das mit dem Thorax sollte nicht anmaßend oder so klingen habe mich nur gewundert. Allerdings habe ich nicht ganz herauslesen können ob oder welche eine Königin ist. Aber trotzdem interessant zu wissen, was da in meinem Garten so rumkreucht und fleucht :)
CH0S3N
Einsteiger
 

Beiträge: 18
Registriert: 13. Mai 2018, 17:59
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine ersten Königinnen (oder auch nicht)

Beitragvon Unkerich » 13. Mai 2018, 19:28

Also kurz und knapp:

Es handelt sich leider bei keinem der Tiere um eine Königin ;)
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1072
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1621 mal
Danke bekommen: 1357 mal

Nächste

Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder