Bestimmung einer Arbeiterin

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Ameise an der Ostsee gefunden. Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon mǎyǐfinn » 12. Juli 2018, 07:54

Moin! Ich bin gerade beim Camping an der Ostsee und habe einen gigantischen Schwarmflug mitbekommen. Aber auch sonst tummeln sich hier die Ameisen. Ich habe eine etwa 4mm lange dunkelbraune Arbeiterin entdeckt bei der der Gaster hellbraun bzw beige gefärbt war. Zuerst hielt ich sie für eine Pharaoameise bei der das Farbschema ja umgekehrt ist. Die Form (länglich) hätte aber gepasst. Leider kann ich immer noch keine URLs einfügen und füge daher einen Facebook Link ein.

https://m.facebook.com/photo.php?fbid=4 ... &source=48

Ich hoffe die Qualität des Bildes reicht. Danke im Vorraus schonmal!

Finn
Benutzeravatar
mǎyǐfinn
Einsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 25. März 2018, 18:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameise an der Ostsee gefunden. Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon trailandstreet » 12. Juli 2018, 08:32

Du könntes auch das Bild forenintern hochladen und keinen Link verwenden, der ins Nirwana führt.
Pharaoameisen sind übrigens kleiner und die schwärmen auch nicht so massenhaft im Freien. Daher dürften es wohl heimische sein.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
mǎyǐfinn
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3500
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1026 mal
Danke bekommen: 1070 mal

Re: Ameise an der Ostsee gefunden. Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon mǎyǐfinn » 12. Juli 2018, 08:35

trailandstreet hat geschrieben:Du könntes auch das Bild forenintern hochladen und keinen Link verwenden, der ins Nirwana führt.
Pharaoameisen sind übrigens kleiner und die schwärmen auch nicht so massenhaft im Freien. Daher dürften es wohl heimische sein.


Ups, das mit dem Schwarmflug wolte ich rausnehmen eigentlich, das hat damit nichts zu tun, war ne Lasius sp. :andiewand:
Benutzeravatar
mǎyǐfinn
Einsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 25. März 2018, 18:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Bestimmung einer Arbeiterin

Beitragvon mǎyǐfinn » 12. Juli 2018, 10:49

So dieses Mal mit einem Dateianhang. Ich habe an der Ostseeküste eine Arbeiterin entdeckt, die mir erst wie eine Pharaoameise vorkam. Mir ist dann aber aufgefallen das die Farben umgekehrt sind. Die Arbeiterin ist ca. 3-4mm groß, länglich, braun und hat einen hellen Gaster.

Vielen Dank im Vorraus!

Finn
Dateianhänge
C379BD69-C508-42C4-A4AA-3129D72EA253.jpeg
Arbeiterin 3-4mm
Zuletzt geändert von Ameisenstarter am 12. Juli 2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen zusammengeführt
Benutzeravatar
mǎyǐfinn
Einsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 25. März 2018, 18:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Bestimmung einer Arbeiterin

Beitragvon trailandstreet » 12. Juli 2018, 11:55

Etwas klein für Myrmica, aber manche Arten sind tatsächlich etwas kleiner.
Sieht aber schon nach einer Gyne aus.
lorem ipsum covfefe

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für die Beiträge (total 2):
User3165Unkerich
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3500
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1026 mal
Danke bekommen: 1070 mal

Re: Bestimmung einer Arbeiterin

Beitragvon mǎyǐfinn » 12. Juli 2018, 12:53

trailandstreet hat geschrieben:Etwas klein für Myrmica, aber manche Arten sind tatsächlich etwas kleiner.
Sieht aber schon nach einer Gyne aus.

Eine Gyne ist es glaube ich nicht, die ist ja winzig dafür.
Benutzeravatar
mǎyǐfinn
Einsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 25. März 2018, 18:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Bestimmung einer Arbeiterin

Beitragvon Unkerich » 12. Juli 2018, 13:17

Hi,
Ziemlich eindeutig eine Gyne, würde auch auf Myrmica sp. tippen. Allerdings wäre wohl auch Leptothorax sp. nicht auszuschliessen, was bei der Größe sogar eher hinkäme.

Grüße
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
User3165Spinoant
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1019
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1470 mal
Danke bekommen: 1266 mal

Re: Bestimmung einer Arbeiterin

Beitragvon trailandstreet » 13. Juli 2018, 09:22

mǎyǐfinn hat geschrieben:
trailandstreet hat geschrieben:Etwas klein für Myrmica, aber manche Arten sind tatsächlich etwas kleiner.
Sieht aber schon nach einer Gyne aus.

Eine Gyne ist es glaube ich nicht, die ist ja winzig dafür.


Meine Temnothorax Gynen sind grade mal 3-4 mm lang
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3500
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1026 mal
Danke bekommen: 1070 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Unkerich