Verschiedene Gynen gefunden

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Ameising
Einsteiger
Offline
Beiträge: 9
Registriert: 10. Mai 2020, 10:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#1 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von Ameising » 22. Mai 2020, 23:59

Hallo,

da ich in letzter Zeit, zweimal geschützte Formica gefunden habe, habe ich mir gedacht ich versuche es ein drittes Mal.

Hab heute einen Spaziergang gemacht und da war ganz schön was los! :)

Uhrzeit: ca. 13:00 - 16:30 Uhr
Temperatur: ca. 20°
Ort: AUT, Oberösterreich , Mühlviertel;
Wald, Waldweg, Lichtungen, usw.

Ich habe mit ziemlicher Sicherheit 7 neue Formica gefunden. Eine hatte noch die Flügel. All diese Gynen habe ich natürlich nicht mit nach Hause genommen, da ich hier schon genug Erfahrung, dank dem Forum gesammelt habe. 3)

Hier die Bilder!
6742FA6E-90EB-47F5-B4EB-83F85F4EB38D.jpeg
999E7B26-6C71-4135-867A-EABE35806B4A.jpeg
89A2AFEC-0770-4A5A-9445-57578A53DE6B.jpeg
5E566D2A-406B-4B53-87E9-CF19D89E579E.jpeg
6912D4D3-52E9-4644-B04F-D4D92C80C78C.jpeg
75D643DD-D6C5-4DDF-8FE9-4DFB8E4EEDFE.jpeg
08EB450C-478C-4E73-A04B-432A247DD6E2.jpeg
Aber zum Glück habe ich zwei gefunden bei denen ich Hoffnung habe!

Nummer 1:
F973687A-BF09-4CE9-84D7-6A9925B42509.jpeg
A97EB353-20B9-4F96-821A-2A295F251164.jpeg
9C96D20C-92FD-4A78-8A74-05000432391D.jpeg
16E7FEA4-DBE3-424B-9650-3B4751F57E0A.jpeg
F9EEF1CA-3212-47B4-9B6E-57CD5A78C7C3.jpeg
Bei dieser Königin bin ich mir sicher, dass es eine Camponotus ist. Die Frage ist nur ob es eine herculeanus oder eine vagus ist?

Nummer 2:
E6D6BCA1-5656-4FB8-A8E8-57CD48F3A9B8.jpeg
823F7EAF-961D-44A4-A09E-D8AB9278B80B.jpeg
BA54F858-B313-4579-828E-F8A62F2DB1F2.jpeg
8E2C05F7-7E3B-4214-ADFF-18B630256FCE.jpeg
Bei dieser Königin tue ich mir sehr schwer. Sie ist ganz schwarz und schaut einer Formica Fusca ähnlich, diese sind aber im Normalfall erst im Juni unterwegs?

Freue mich schon auf eure Hilfe!

lg Nik
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameising für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusDoliErne

Ameising
Einsteiger
Offline
Beiträge: 9
Registriert: 10. Mai 2020, 10:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von Ameising » 23. Mai 2020, 19:08

Update:

Die kleinere Ameise hat sogar schon ein Ei gelegt!
9CA56BC5-DC73-438A-A2C8-A037EF54DCE3.jpeg
C521F967-E92E-4632-BB39-9A2FD7575C24.jpeg

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2597
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3067 Mal
Danksagung erhalten: 2576 Mal

#3 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von Erne » 23. Mai 2020, 20:47

Tolle Bilder 3)
Selber bin ich nur in speziellen Fällen Experte für Bestimmungen.
Zurzeit schwärmen einige der besonders geschützten Formica Arten.
Schon das Einfangen könnte eine Straftat sein.
Soweit für mich bewertbar fallen einige der von Dir abgelichteten darunter.

Ameisenstarter hat entsprechende Hilfen zusammen zu tragen, die sich hier finden.
geschutzte-ameisenarten-wichtige-inform ... 60593.html

Grüße Wolfgang

Ameising
Einsteiger
Offline
Beiträge: 9
Registriert: 10. Mai 2020, 10:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#4 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von Ameising » 23. Mai 2020, 21:59

Danke für die Info!

War mir nicht bewusst aber klingt logisch. :shock:

Hab mir sogar im Internet für Österreich bzw. Oberösterreich die Sachlage durchgelesen und wollte dadurch vermeiden Fehler zu machen, an das habe ich aber nicht gedacht. Hier übrigens der Link zum OÖ Recht:

https://www.land-oberoesterreich.gv.at/ ... _tiere.pdf

lg Nik
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameising für den Beitrag:
Erne

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 219
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

#5 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von Zitrus » 23. Mai 2020, 22:30

Bei Nummer 1 liegst du richtig, das ist eine Camponotus. Genauer bestimmen kann ich sie auch nicht anhand der Bilder aber
ein sehr schönes Tier auf jeden Fall.

DerTyp
Einsteiger
Offline
Beiträge: 153
Registriert: 26. April 2019, 20:50
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

#6 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von DerTyp » 24. Mai 2020, 14:26

Hallo,
Zu deinen beiden Gynen.
Bei der oberen kannst du relativ einfach selbst unterscheiden, ob du C. Vagus oder C. herculeanus hast.
Denn nur C. herculeanus hat Rotanteile (Nur auf dem Thorax und den Beinen). Wenn ich mich aber nicht irre, erkenne ich tatsächlich solche Rotanteile, aber das ist eher geraten. Bei der Zweiten Gyne handelt es sich um Serviformica sp, da hast du schon recht.
Gynen dieser Art schwärmen zwar noch nicht, aber es soll manchmal vorkommen, das untergeordnete Gynen der Untergattung, die aus Polygynen Kolonien stammen, hin und wieder aufbrechen und versuchen eine eigene Kolonie zu gründen.
Dies kann ich auch selber bestätigen, vor allem schwarze Serviformica sp Arten konnte ich schon das ganze Jahr über (Außer im Winter, späten Herbst und frühen Frühling natürlich) beobachten.

Ameising
Einsteiger
Offline
Beiträge: 9
Registriert: 10. Mai 2020, 10:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#7 Verschiedene Gynen gefunden

Beitrag von Ameising » 25. Mai 2020, 07:42

Hi,

ja sie hat Rotanteile, das war der Hinweis den ich noch brauchte. 3)

Danke für eure Hilfe!

lg Nik

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“