Bestimmungshilfe Bildersammlung

Meinungen, Wünsche, Kritiken und Umfragen zu allen Themen rund um das Forum und Ameisen.

Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon User3165 » 24. Juli 2017, 18:23

Heyho,

hab das folgende schon in KFKA angesprochen, möchte meine Idee hier noch einmal konkretisieren. :D
Was für mich und für andere bestimmt hilfreich wäre, ist eine Bestimmungshilfe in Form von Bildern, welche von Usern des Forums stammen. Besonders jetzt im Sommer werden tagtäglich viele Bilder im Bereich "Bestimmung von Ameisen" hochgeladen. Besonders aussagekräftige Bilder könnten doch gesammelt und von allen zum Vergleich herangezogen werden. Für jede Spezies einen Thread, in dem jeder die Bilder von vollständig oder teilweise (ersteres bei manchen Gattungen anhand von Fotos ja eher ein Ding der Unmöglichkeit :eek: ) identifizierten Arten Posten kann.

Meistens hat man ja schon einen Grundverdacht. Wenn man sich diese Spezies im Antwiki o.ä. anschaut, findet man selten viele Bilder. Merkmalbeschreibungen bringen dem Laien wenig, weil wegen Mangel an Vergleichsmöglichkeiten (So ist es zumindest mir ergangen. Woher soll ich wissen, ob meine Gyne einen flachen Thorax hat, wenn ich noch nie eine mit "normalem" gefangen habe :confused: ).

Ich persönlich schaue dann ganz gern Google Bilder durch, aber bei den wenigsten Arten werden ausschließlich richtige Bilder angezeigt. Besonders bei Arten, die vielleicht nicht so bekannt sind, finden sich viele andere Fotos unter den Ergebnissen.

Hauptziel wäre es also, zu möglichst vielen Arten gute Bilder von Gynen, aber auch von Arbeiterinnen oder Nestern, zu sammeln, um Einsteigern wie mir das grobe Bestimmen leichter zu machen. Jeder freut sich schließlich, wenn man bei der Bestiimungsanfrage schon einen Verdacht äußern kann, und dieser sich bestätigt :D

Da ich nicht weiß, wie viel Aufwand die Umsetzung wäre, ist das natürlich auf keinen Fall als Forderung zu verstehen. Nur eine Idee, in den Raum geworfen, mit der Möglichkeit, hier mit allen darüber zu diskutieren. :clap:

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für die Beiträge (total 3):
DameiseLanienaUnkerich
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 589
Bilder: 301
Registriert: 1. Juli 2017, 11:11
Wohnort: Bayern
Auszeichnungen: 3
Juni (1) Juli (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1182 mal
Danke bekommen: 682 mal

Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon Unkerich » 24. Juli 2017, 18:41

Hi,
Die Idee an sich finde ich auch sehr gut.
Allerdings bräuchte man dafür,denke ich, keinen neuen Bereich erstellen, sondern könnte die Artbeschreibungen hier im Forum um einige Bilder mehr ergänzen. Momentan befindet sich dort ja häufig nur ein Bild pro Art, das könnte man evtl. ausbauen, indem es bsplsw. Bilder von Gyne, Minor, Media, Major, Männchen, Nestern, verschiedenen Farbmorphen usw. gibt.
Allerdings müssten dafür wahrscheinlich hier noch deutlich mehr Bilder gespendet werden, um da eine ansehnliche Sammlung zusammen zu bekommen.


LG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
Kalinova
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1281
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 12:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 2294 mal
Danke bekommen: 1778 mal

Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon Kalinova » 24. Juli 2017, 19:13

Das ist der Punkt, wir brauchen Bilder! Ohne mehr Bilder ist es aus meiner Sicht kaum möglich derartiges umzusetzen.
Den Vorschlag an sich finde ich gut, vielleicht lässt sich da auch was mit der Galerie machen.
Jedoch muss ich auch sagen, dass unser Bestimmungsforum gut funktioniert, kaum ein Tier bleibt unbestimmt. Zumindest auf Gattungsebene, da mehr manchmal einfach nicht möglich ist.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für die Beiträge (total 2):
DameiseUnkerich
Benutzeravatar
Kalinova
Halter
 

Beiträge: 1303
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 11:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1435 mal
Danke bekommen: 1971 mal

Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon Serafine » 24. Juli 2017, 19:14

Meine Bilder (z.B. die aus meinem HB) dürfen gerne alle verwendet werden.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1892
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 310 mal
Danke bekommen: 1161 mal

Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon Gast » 24. Juli 2017, 20:17

So etwas wäre schon ganz hilfreich für einheimische Arten, weil oft scheitert es bereits auf Gattungsebene:

http://theantlife.com/wp-content/uploads/2017/03/AntPicnic_key05_v03.png

Ansonsten gibt es noch http://keyants.free.fr/ für französische Ameisen. Die Webseite könnte eine Generalüberholung gebrauchen (man kann ja mit JavaScript schon enorm viel im Browser machen).

Gast
 


Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon User3165 » 24. Juli 2017, 20:23

Kalinova hat geschrieben:Jedoch muss ich auch sagen, dass unser Bestimmungsforum gut funktioniert, kaum ein Tier bleibt unbestimmt. Zumindest auf Gattungsebene, da mehr manchmal einfach nicht möglich ist.


Das Bestimmungsforum ist erste Klasse, da kann man gar nichts sagen... es geht auch nicht darum, DASS sie bestimmt werden, sondern dass man als Anfänger vielleicht nicht bei jeder neuen Gyne sofort das Forum fragen muss. Ich persönlich finde es viel spannender, selber ein bisschen Recherche zu betreiben und dann mit meinen Vermutungen nochmal an die Bestimmungsprofis heranzutreten ;)

Unkerich hat geschrieben:Allerdings bräuchte man dafür,denke ich, keinen neuen Bereich erstellen, sondern könnte die Artbeschreibungen hier im Forum um einige Bilder mehr ergänzen. Momentan befindet sich dort ja häufig nur ein Bild pro Art, das könnte man evtl. ausbauen, indem es bsplsw. Bilder von Gyne, Minor, Media, Major, Männchen, Nestern, verschiedenen Farbmorphen usw. gibt.
Allerdings müssten dafür wahrscheinlich hier noch deutlich mehr Bilder gespendet werden, um da eine ansehnliche Sammlung zusammen zu bekommen.


Die Menschen sind faul. Und feig, aber das ist ein anderes Thema :D
Das würde Extraarbeit erfordern, zum einen von den Usern, die ihre Fotos an Mods schicken müssten, und zum anderen für die Mods, die diese Fotos in die Artikel einbauen müssen. Wobei ersteres einfach das große Problem ist. Deswegen dachte ich eher an Themen, bei denen jeder mit seinen Bildern antworten kann. Nach jeder erfolgreichen Bestimmung könnte man demjenigen einfach sagen: Hey, das ist ein wirklich gutes Foto einer Tetramorium sp. Gyne, poste es doch am besten gleich nochmal HIER (so mit Link und so). Weiß nicht, dafür hätte ich zumindest mehr Motivation, wenn ich meinen inneren Schweinehund mal objektiv betrachte :p
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 589
Bilder: 301
Registriert: 1. Juli 2017, 11:11
Wohnort: Bayern
Auszeichnungen: 3
Juni (1) Juli (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1182 mal
Danke bekommen: 682 mal

Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon trailandstreet » 24. Juli 2017, 20:28

Um hier auch für Laien gut vergleichbare Fotos zu verwenden, bräuchte man dazu auch standardisierte Ansichten, wie von oben, von der Seite, evtl vom Kopf und unter Umständen von den Petioli.
Wenn das ganze noch auf Millimeterpapier gemacht wird, dann kann jeder einigermaßen auch die Größe erkennen.
lorem ipsum
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3656
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1050 mal
Danke bekommen: 1152 mal

Re: Bestimmungshilfe Bildersammlung

Beitragvon Maddio » 24. Juli 2017, 21:51

Ich sehe das ganz große Problem darin, dass es kaum Möglichkeiten gibt, die Richtigkeit der Fotos zu prüfen, in Bezug auf die Artebene. Wer kann Arbeiterinnen von Lasius s. str. anhand von Fotos unterscheiden? Und ich meine jetzt nicht L. emarginatus oder L. brunneus.

Wie sollen wir von Benutzern eingesandte Fotos einer bestimmten Art zuordnen? Das ist nur bei wenigen, einzigartigen Arten wie Lasius fuliginosus möglich.

Ich verstehe das Anliegen durchaus, ich suche auch regelmäßig Vergleichsfotos. Dabei muss man natürlich schon eine gewisse Vorstellung haben von dem was man sucht, sonst ist man ziemlich hilflos der Flut von Bildern ausgeliefert, die dann eben auch mehrere Arten oder sogar Gattungen zeigen.

Soweit ich das beurteilen kann, braucht selbst ein Experte mit der richtigen Ausrüstung oft einen ganzen Satz an Arbeiterinnen und Königinnen, um eine Art zweifelsfrei zu bestimmen. Da kommen wir mit Fotos nicht weit.

Von daher müsste es also auf Gattungsebene ablaufen, dort könnten wir dann in die Untergattungen gehen und auch auf die unverwechselbaren Arten eingehen. So würde es auch von der Struktur her übersichtlich bleiben. Weitergehend braucht es aber sehr hochwertige Fotos, und die können wir nur alle zusammen anfertigen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für die Beiträge (total 3):
User3165KalinovaUnkerich
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1982
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 2
März (1) April (1)
Hat sich bedankt: 4080 mal
Danke bekommen: 2355 mal

Nächste

Zurück zu Vorschläge, Wünsche & Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder