BLUTIGER Anfänger

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Erne » 18. Mai 2019, 20:50

Majorarbeiterinnen, Soldatinnen, Soldatenkaste, bitte um Aufklärung.
Im Ameisenwiki ist nachzulesen, das Pheidole pallidula eine echte Soldatenkaste hat, ist das nicht richtig was dort geschrieben steht?
https://www.ameisenwiki.de/index.php/Pheidole_pallidula

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Administrator
 

Beiträge: 2460
Bilder: 390
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4017 mal
Danke bekommen: 3261 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Maddio » 18. Mai 2019, 21:24

Erne hat geschrieben:Majorarbeiterinnen, Soldatinnen, Soldatenkaste, bitte um Aufklärung.
Im Ameisenwiki ist nachzulesen, das Pheidole pallidula eine echte Soldatenkaste hat, ist das nicht richtig was dort geschrieben steht?
https://www.ameisenwiki.de/index.php/Pheidole_pallidula

Grüße Wolfgang


In der von dir genannten Quelle steht wenige Sätze weiter aber auch folgendes (Hervorhebung durch mich):

"Echte Soldatenkaste" steht hier, weil sehr oft die großen und größten Arbeiterinnen, die "majors" bei Messor (Myrmicinae) oder Camponotus [...] bereits als "Soldaten" bezeichnet werden. - Wie in so vielen Fällen steht es jedem Wissenschaftler offen, hier seine eigene Auffassung zu vertreten. Der Begriff "Soldat" ist nicht festgelegt. Wir verwenden ihn, wenn zwischen den normalen Arbeiterinnen und den Soldaten keine Übergänge vorkommen.


LG Maddio
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2141
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 2
März (1) April (1)
Hat sich bedankt: 4020 mal
Danke bekommen: 2324 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Harry4ANT » 18. Mai 2019, 21:36

Wir verwenden ihn, wenn zwischen den normalen Arbeiterinnen und den Soldaten keine Übergänge vorkommen.


Was ja bei P. pallidula (und den meisten anderen Pheidolen) klar der Fall ist.


Ist ja eh alles etwas schwammig:
Wann spricht genau bei Gattung XY von einem Major und wann ist es nur ein "größerer" Media... ?
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1415
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 260 mal
Danke bekommen: 933 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Serafine » 18. Mai 2019, 21:56

Soldat ist kein fachlich definierter Begriff, meistens wird er bei di- oder tripmorphen Arten benutzt, die 2 oder 3 klar abgegrenzte Kasten besitzen (am häufigsten bei Arten mit hyperspezialisierten Majorkasten wie Colobopis oder Atta).
Typisches Arbeiterinnenverhalten kann man aber auch bei Pheidolemajoren beobachten (u.a. Brutpflege), während Camponotusmajore auch typisches Soldatenverhalten zeigen (im Falle eines Konflikts agieren sie oft als Frontliniensoldaten bzw. Verteidigungslinie). Abgesehen von Blattschneidern helfen auch bei so gut wie allen di-/tri- und polymorphen Arten bei der Nahrungssuche und Nahrungsverarbeitung mit.
Persönlich verwende ich den Begriff eigentlich nie, da er nicht klar definiert ist und in vielen Fällen sehr willkürlich verwendet wird.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1841
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 293 mal
Danke bekommen: 1104 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Maddio » 18. Mai 2019, 22:39

Serafine hat geschrieben:Soldat ist kein fachlich definierter Begriff


So steht es auch im Ameisenwiki. (<<Der Begriff "Soldat" ist nicht festgelegt.>>, s.o.)

Serafine hat geschrieben:Typisches Arbeiterinnenverhalten kann man aber auch bei Pheidolemajoren beobachten (u.a. Brutpflege), während Camponotusmajore auch typisches Soldatenverhalten zeigen (im Falle eines Konflikts agieren sie oft als Frontliniensoldaten bzw. Verteidigungslinie).


Arbeiterinnen der Amazonenameise sollen ja nicht in der Lage sein, Brut aufzuziehen usw., das wird alles von den Sklavenameisen erledigt. Das würde dann alle Amazonen zu Soldaten machen. Da zeigt sich auch, das eine Definition des Begriffs nicht sinnvoll ist.

Wie sieht es denn bei Termiten aus? Die haben doch z.B. diese Soldaten mit langen "Nasen" (Nasutitermes spp.)?

LG Maddio
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2141
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 2
März (1) April (1)
Hat sich bedankt: 4020 mal
Danke bekommen: 2324 mal

Re: BLUTIGER Anfänger

Beitragvon Serafine » 19. Mai 2019, 02:20

Bei Termiten gibt es verschiedene Arten von "Soldaten", mit kräftigen Mandibeln (auch mit asymetrischen Mandibeln, die sind besonders effektiv), mit "Nase" (Fernkampf) und bei einigen Arten auch mit beidem zusammen. Bei Termiten macht die Unterteilung aber bei vielen Arten einen gewissen Sinn, da sich dort die Arbeiterinnen zu sekundären Geschlechtstieren entwickeln und Eier legen können - die Soldaten sind (außer bei ein paar wenigen Arten) steril. Bei den Termiten ist die Aufteilung auch viel extremer, die normalen Arbeiterinnen sind zwar auch nicht unbedingt wehrlos, die "Verteidigungsformen" übertreffen sie aber um ein vielfaches (bei einigen Arten können die Soldaten auch größere Ameisen mit einem einzigen schnellen Angriff halbieren und die Köpfe sind nahezu unkaputtbar). Bei Ameisen sind auch die kleineren Arbeiterinnen in der Regel ziemlich wehrhaft.
Generell ist die ganze Geschichte mit Primärgeschlechtstieren, Sekundärgeschlechtstieren, Nymphen, Soldatenformen und sterilen Individuen bei Termiten ziemlich kompliziert und auch von Genus zu Genus oft komplett anders.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1841
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 293 mal
Danke bekommen: 1104 mal

Vorherige

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder