Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrungen

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.

Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrungen

Beitragvon Maddio » 12. Juli 2018, 12:33

Hier ist Platz für Anregungen, Fragen und sonstiges zu meinem Haltungsbericht.

LG Maddio
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1942
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3686 mal
Danke bekommen: 2041 mal

Re: Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrun

Beitragvon Ameisenstarter » 12. Juli 2018, 12:46

Hallo Maddio.

Schön, dass die kleine Kolonie gut angekommen ist!

Das ist wirklich eine hübsche Gyne, aber unsere Camponotus gehören m.E. eh zu den schönsten Arten Deutschlands ;).
Wie groß ist die Gyne denn, hast du das mal ausgemessen?
Im Laufe der nächsten Woche müssten auch die ersten Arbeiterinnen meiner C. herculeanus schlüpfen, welche mit 9 Puppen und 15 Larven ordentlich vorgelegt hat.

Wünsche der Kolonie viel Erfolg.

Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für die Beiträge (total 2):
Abaton23Maddio
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1236
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 784 mal
Danke bekommen: 1344 mal

Re: Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrun

Beitragvon Maddio » 12. Juli 2018, 13:04

Hallo Ameisenstarter,

Ameisenstarter hat geschrieben:Das ist wirklich eine hübsche Gyne, aber unsere Camponotus gehören m.E. eh zu den schönsten Arten Deutschlands ;).


Ich bin auch total begeistert, zumal ich C. herculeanus noch nie gehalten habe :verliebt:

Ameisenstarter hat geschrieben:Wie groß ist die Gyne denn, hast du das mal ausgemessen?


Nein, das hat Abaton23 aber schon gemacht :) Er spricht in seinem Video, in dem "Gewinnspielthread", von 17-18 mm als Durchschnitt seiner Messungen bei den C. herculeanus-Gynen, was damit über den "offziellen" Größenangaben dieser Art liegt.

Ameisenstarter hat geschrieben:Im Laufe der nächsten Woche müssten auch die ersten Arbeiterinnen meiner C. herculeanus schlüpfen, welche mit 9 Puppen und 15 Larven ordentlich vorgelegt hat.


Sehr cool, dann bin ich mal gespannt wie sich deine Kolonie entwickelt und wünsche viel Erfolg!!

LG Maddio

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für die Beiträge (total 2):
Abaton23Ameisenstarter
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1942
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3686 mal
Danke bekommen: 2041 mal

Re: Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrun

Beitragvon Abaton23 » 12. Juli 2018, 14:33

Einige Daten zur Vorgeschichte:

- gesammelt............14.05.2018
- Uhrzeit................ca. 16.00 Uhr
- Fundort................Mertinger Gemeindeforst, 430 m ü.Meereshöhe
- Umgebung.............Waldlichtung, viel Sonne, ca 800m tief im Wald
- Brut am 23.05........9 Eier, Reagenz werden bei ca. 24 Grad gelagert, danach nur 14-tägige Kontrolle
- 30.06.2018............Wassereinbruch im Reagenz festgestellt, ein Großteil der Brut fehlt
- 02.07.2018............Königin wird mit Puppen gepusht, habe bevorzugt kleine Puppen im Waldnest entwendet
- 04.07.2018............die erste Pygmäe der gepushten Brut ist geschlüpft
- 08.07.2018............Gyne an Maddio verschickt

Ich wünsche der Gyne "Hertwiga" und "Maddio" eine glückliche und langanhaltende gemeinsame Zukunft.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Abaton23 für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Abaton23
Einsteiger
 

Beiträge: 160
Registriert: 15. Mai 2018, 16:16
Hat sich bedankt: 149 mal
Danke bekommen: 167 mal

Re: Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrun

Beitragvon Ejoy » 20. Juli 2018, 08:51

Hey Maddio,

interessanterweise habe ich auch eine Gyne von Abaton23 erhalten (werde meinen Haltungsbericht demnächst updaten) und ich sehe genau die gleiche Situation wie du. 1 Könnigin, 3 Arbeiterinnen, 1 weitere Puppen die kurz vorm Schlüpfen steht, ansonsten nur Eier und Larven, Nesteingang komplett verschlossen, minimalste Futter- / Honigaufnahme.

Ist jetzt bei der gleichen Art vielleicht nicht überraschend, aber die ganze Sache deckt sich doch schon fast zu 100 %. :D

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ejoy für die Beiträge (total 2):
Abaton23Maddio
Ejoy
Einsteiger
 

Beiträge: 107
Registriert: 7. Juni 2017, 17:09
Hat sich bedankt: 47 mal
Danke bekommen: 65 mal

Re: Diskussion zu C. herculeanus - Maddio's Haltungserfahrun

Beitragvon Ameisenstarter » 8. Oktober 2018, 22:04

Hallo Maddio :).

Bin ebenfalls sehr sehr gespannt, wie es nächstes Jahr mit der Kolonie läuft, da ich ja ebenfalls eine kleine Camponotus herculeanus Kolonie halte. Mal sehen, ob sie sich unterschiedlich schnell entwickeln werden :D.

Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1236
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 784 mal
Danke bekommen: 1344 mal


Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder