Neue Ausgabe des „Seifert" ist jetzt auf Englisch erhältlich

Erfahrungen in der Haltung europäischer Ameisen.

Neue Ausgabe des „Seifert" ist jetzt auf Englisch erhältlich

Beitragvon Oleg » 22. Dezember 2018, 20:34

Hallo allerseits,

von nhbs bekam ich gerade die Meldung, dass das bekannte Buch von Herrn Seifert "Die Ameisen Mittel- und Nordeuropas" jetzt auch in Englisch erhältlich. Bei nhbs kostet es 64,99 £ - bei dem derzeitigen Stand des britischen Pfunds (mit Porto usw großzügig gerechnet - nachträglich eingefügt) sind das um die 110,- €.

Aus den Angaben von nhbs:


Originally published in German, this book is now available in a significantly expanded English version, describing more species (121 in the original versus 190 in the current version).

Furthermore, this book contains:
- an introduction to morphology, development, ecology, life cycle, feeding strategies and enemies of ants,
- comprehensive information on all important aspects of the special biology of the 180 outdoor species of Central and North Europe given in a standardized handbook format,
- a short description of the multidimensional niche space of all German ants,
- an illustrated determination key to 190 species recorded for the area and directly adjacent regions,
- the author‘s position to some fundamental questions of taxonomy and biodiversity research,
- 581 photos and line drawings of living or mounted ants.


B.Seifert.jpg


Beste Grüße an alle und schöne Weihnachten!

Oleg
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
 

Beiträge: 112
Bilder: 2
Registriert: 29. Juni 2018, 10:01
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 62 mal

Re: "Der Seifert" ist jetzt in Englisch erhältlich

Beitragvon Harry4ANT » 22. Dezember 2018, 21:39

Bei nhbs kostet es 64,99 £ - bei dem derzeitigen Stand des britischen Pfunds sind das um die 110,- €.


Ist das dein persönlicher Wechselkurs? :)


Haut jedenfalls meine ich nicht ganz hin ;)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1277
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 234 mal
Danke bekommen: 847 mal

Re: "Der Seifert" ist jetzt in Englisch erhältlich

Beitragvon Oleg » 22. Dezember 2018, 22:34

Hallo Harry,

ja, ich habe Porto usw. mit eingerechnet. Kann sich ändern :-) Wird ja bei Amazing On auch billiger sein.

Oleg
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
 

Beiträge: 112
Bilder: 2
Registriert: 29. Juni 2018, 10:01
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 62 mal

Re: "Der Seifert" ist jetzt in Englisch erhältlich

Beitragvon Maddio » 23. Dezember 2018, 02:19

Um Missverständnissen vorzubeugen ein paar Infos, ausgehend von meinem derzeitgen Wissenstand:

- Es ist nicht bloß eine Übersetzung des ersten Seiferts (bzw. des zweiten, gibt sogar noch ein allererstes Buch von 1996), sondern es ist auch neues Material enthalten. Immerhin hat der "Neue" 408 Seiten, gegenüber den 368 Seiten des Vorgängers (=40 Seiten mehr). Ich denke es wäre sinnvoll in der Hinsicht auch die Überschrift des Themas anzupassen, damit klar ist, dass es sich NICHT bloß um eine Übersetzung des Vorgängers handelt

- Das Buch erscheint, wie der Vorgänger auch, beim lutra-Verlag, mit Sitz in Deutschland. Von daher ist es eigentlich unsinnig, es in England zu bestellen. Ich habe den Vorgänger damals erworben, in dem ich mit lutra Kontakt aufgenommen habe, die E-Mail Adresse lautet: info@lutra-verlag.de

- der Preis beträgt laut lutra-Verlag 63,00 €, auch zu finden unter der ISBN-Nr.: https://www.isbn.de/buch/9783936412079_the-ants-of-central-and-north-europe.htm

Harry4ANT hat geschrieben:
Bei nhbs kostet es 64,99 £ - bei dem derzeitigen Stand des britischen Pfunds sind das um die 110,- €.


Ist das dein persönlicher Wechselkurs? :)


Haut jedenfalls meine ich nicht ganz hin ;)


Oleg hat geschrieben:ja, ich habe Porto usw. mit eingerechnet. Kann sich ändern :-) Wird ja bei Amazing On auch billiger sein.


64,99 £ sind nach aktuellem Kurs 72,26 €. Da müssten die Versandkosten etc. 37,74 € betragen, um auf 110 € zu kommen. Das ist dann schon ordentlich teuer; der Standardversand von Päckchen von UK in die EU kostet um die 10 € (siehe https://www.postoffice.co.uk/mail/international-standard). Würde definitiv empfehlen, direkt beim lutra-Verlag zu bestellen (per E-Mail oder Telefon) und innerhalb Deutschlands liefern zu lassen.


Ich selbst werde erstmal auf den Kauf verzichten, da ich mit dem "alten" Seifert noch gut bedient bin. Dieser ist übrigens laut ISBN.de schon für 39 € zu bekommen (siehe: https://www.isbn.de/buch/9783936412031_die-ameisen-mittel-und-nordeuropas.htm).

LG Maddio

P.S.: Ich hoffe die Links in meinem Beitrag gehen so in Ordnung, für mich haben die Inhalte informierenden und nicht werbenden Charakter, könnte der ein oder andere evtl. auch anders sehen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für die Beiträge (total 3):
OlegTimmey91Unkerich
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2020
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3845 mal
Danke bekommen: 2172 mal

Re: Neue Ausgabe des „Seifert" ist jetzt auf Englisch erhält

Beitragvon Oleg » 23. Dezember 2018, 12:40

Hallo

und herzlichen Dank an Maddio für die vielen Informationen!

Ich habe die letzte deutsche Ausgabe des "Seifert", aber die neue erweiterte englische Ausgabe habe ich trotzdem bestellt - kostet Geld, aber so what.


Übrigens finde ich, wir sollten hier eine Bücherecke mit einer Liste der wichtigsten Fachbücher haben - oder habe ich die bisher nur noch nicht gefunden?

Oleg

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Oleg für die Beiträge (total 2):
RoteameiseMaddio
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
 

Beiträge: 112
Bilder: 2
Registriert: 29. Juni 2018, 10:01
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 62 mal

Re: Neue Ausgabe des „Seifert" ist jetzt auf Englisch erhält

Beitragvon Timmey91 » 23. Dezember 2018, 12:50

Kann mir mal jemand erklären wieso es den deutschen Seifert für angebliche 39€ als neuware gibt, und dann im Internet für gebrauchte Exemplare teilweise 150€ verlangt werden? Und ich rede nicht von der Ameisenbibel von 1996, sondern von der Neuauflage. :confused:

Hab ich da was verpasst irgendwie?

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Timmey91 für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Timmey91
Halter
 

Beiträge: 192
Registriert: 22. Dezember 2014, 12:32
Wohnort: Worms Rheindürkheim
Auszeichnungen: 1
Auszeichnung Dezember (1)
Hat sich bedankt: 355 mal
Danke bekommen: 191 mal

Re: Neue Ausgabe des „Seifert" ist jetzt auf Englisch erhält

Beitragvon Maddio » 23. Dezember 2018, 13:24

Timmey91 hat geschrieben:Kann mir mal jemand erklären wieso es den deutschen Seifert für angebliche 39€ als neuware gibt, und dann im Internet für gebrauchte Exemplare teilweise 150€ verlangt werden? Und ich rede nicht von der Ameisenbibel von 1996, sondern von der Neuauflage. :confused:

Hab ich da was verpasst irgendwie?


Möglich, dass es trotz der Angaben auf ISBN.de nicht mehr erhältlich ist. Auch in diesem Fall am besten direkt beim Verlag nachfragen.
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2020
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3845 mal
Danke bekommen: 2172 mal

Re: Neue Ausgabe des „Seifert" ist jetzt auf Englisch erhält

Beitragvon Oleg » 23. Dezember 2018, 13:29

Hallo Timmey

Wir haben freie Marktwirtschaft und jeder kann sein Zeug so verkaufen wie er es für richtig hält - gebrauchte oder nicht mehr erhältliche Bücher unterliegen keiner Buchpreisbindung. Auf Amazing On sieht man das am Besten. Dort werden nicht mehr erhältliche Bücher für teilweise astronomische Summen angeboten. Den Seifert gibt es dort mittlerweile für 395,00 €.
Oleg
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
 

Beiträge: 112
Bilder: 2
Registriert: 29. Juni 2018, 10:01
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 62 mal

Nächste

Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder