Unterscheidung Formica fusca & Lasius niger

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.
Antworten
Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#1 Unterscheidung Formica fusca & Lasius niger

Beitrag von Fabey93 » 17. Juli 2019, 18:32

Hallo ihr lieben!
Heute beim Schwarmflug fand ich mehrere Gynen, die Bestimmung fällt mir aber schwer. Später kommen noch Fotos.
Aber habt ihr schon mal Bilder für Gegenüberstellungen von Formica fusca und Lasius niger?

Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 487
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#2 Re: Unterscheidung Formica fusca & Lasius niger

Beitrag von Fabey93 » 17. Juli 2019, 18:49

Ok, fand gerade eine Formica cf. rufibarbis - dementsprechend sind die anderen Gynen wohl Lasius niger, Wenn ich den Körperbau vergleiche. Aber kann mir jemand sagen, ob Formica rufibarbis in Hessen geschützt ist?

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2003
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3240 Mal
Danksagung erhalten: 2042 Mal

#3 Re: Unterscheidung Formica fusca & Lasius niger

Beitrag von Maddio » 17. Juli 2019, 19:45

Fabey93 hat geschrieben:Aber kann mir jemand sagen, ob Formica rufibarbis in Hessen geschützt ist?


Formica rufibarbis gehört zur Untergattung Serviformica und Vertreter dieser Untergattung sind in Deutschland nicht per Gesetz geschützt (abgesehen von Naturschutzgebieten!).

Fabey93 hat geschrieben:Aber habt ihr schon mal Bilder für Gegenüberstellungen von Formica fusca und Lasius niger?


Bilder findest du in der Google-Bildersuche oder in folgendem Thread hier im Forum:
https://www.ameisenforum.de/page.php?p=wissenforum

Allgemein gesprochen sind Serviformica größer und glänzender als Lasius niger. Das deutlichste Merkmal bei Serviformica sind die sehr großen Augen im Verhältnis zum Kopf.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
User3165

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“