Tapinoma Königin? [Lasius cf. brunneus]

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Benutzeravatar
EpicAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 23. Januar 2019, 15:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#1 Tapinoma Königin? [Lasius cf. brunneus]

Beitrag von EpicAnts » 4. Juni 2019, 20:29

Hey Leute,

Habe diese Königin gegen 18:30 gefunden sie ist ca 4-6mm groß und durchgehen schwarz und sehr schlank und schnell erst kamm der gedanke Lasius brunneus aber sie ist mir zu schwarz was meint ihr?
Dateianhänge
Die Königin ist ca 4-6mm groß durchgehen schwarz und sehr schlank gebaut habe sie in aus einer Wiese kommen sehen
Die Königin ist ca 4-6mm groß durchgehen schwarz und sehr schlank gebaut habe sie in aus einer Wiese kommen sehen

Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3115
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 525 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal

#2 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von Safiriel » 4. Juni 2019, 22:37

Das könnte hin kommen.
Sicher bin ich nicht, aber die Größe kommt hin und sie sind verdammt schlank.

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von Gast » 5. Juni 2019, 12:53

Wo hast Du sie denn genau gefunden? In Deutschland gibt es nur eine einzige Tapinoma Art: Tapinoma erraticum

Benutzeravatar
EpicAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 23. Januar 2019, 15:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#4 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von EpicAnts » 5. Juni 2019, 12:58

Sebantian hat geschrieben:Wo hast Du sie denn genau gefunden? In Deutschland gibt es nur eine einzige Tapinoma Art: Tapinoma erraticum


Naja eigentlich am Rande einer wiese das war unter einer Unterführung oder kleinen Brücke

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von Gast » 5. Juni 2019, 13:02

Ich will nur sagen, dass wenn Du sie in Deutschland gefunden hast, es mit ziemlicher sicherheit Tapinoma erraticum ist.

Benutzeravatar
EpicAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 23. Januar 2019, 15:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#6 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von EpicAnts » 5. Juni 2019, 13:05

Sebantian hat geschrieben:Ich will nur sagen, dass wenn Du sie in Deutschland gefunden hast, es mit ziemlicher sicherheit Tapinoma erraticum ist.


Ich habe sie in Deutschland gefangen ja aber es könnte sich doch auch um Tapinoma ambiguum handeln oder ?

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2009
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3246 Mal
Danksagung erhalten: 2053 Mal

#7 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von Maddio » 5. Juni 2019, 13:13

Ich für meinen Teil bin noch gar nicht überzeugt, dass es Tapinoma sein muss.

Auf dem zweiten Foto im HB sieht die Königin mir eher nach einer Lasius brunneus-Königin aus, vor allem der eher massive Kopf des Tieres lässt mich daran denken. Auch kommt eine deutliche Braunfärbung zum Vorschein, die auf dem ersten Bild gar nicht zu erkennen war. Vielleicht kannst du nochmal ein paar mehr Bilder machen, wenn möglich aus verschiedenen Winkeln und bei Tageslicht?

Der Vollständigkeit halber hier das zweite Bild aus EpicAnts HB:
1559728659034.JPEG

Benutzeravatar
EpicAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 23. Januar 2019, 15:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#8 Re: Tapinoma Königin ?

Beitrag von EpicAnts » 5. Juni 2019, 13:15

Hey,

@Maddio auf dem Foto sieht sie echt Braun aus aber mit dem bloßen Auge erkenne ich da nichts braunes sie ist durchgehen schwarz aber ich kann gerne heute Abend ein paar mehr Bilder posten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EpicAnts für den Beitrag:
Maddio

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“