Bastel-KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.
Antworten
Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Beiträge: 1513
Registriert: 8. Dezember 2016, 20:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 960 Mal

#1097

Beitrag von Harry4ANT » 6. Juni 2018, 21:55

Antman03 hat geschrieben:Nun habe ich die perfekte Lösung: Bio Ahornsirup(grad A) in Tränke und unten Stahlwolle rein :clap:
Ich habe es bis jetzt nur bei meinen Myrmica R. probiert, die LIEBEN es ;)
Lg


Würde vermuten, dass das relativ schnell & heftig eintrocknet vorne am Auslauf wo es Kontakt mit der Luft hat.
Aber du kannst ja mal berichten in ein paar Tagen ;)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

B3nny
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 20. Juni 2018, 14:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#1098

Beitrag von B3nny » 22. Juni 2018, 19:32

Moin Moin liebes Forum,

bin gerade dabei die Godmorgon Boxen von Ike* zu bestellen :-) (Bei 3,90€ Versand lohnt der Weg von PB nach BI nur für Kleinkram nicht wirklich)
Welche anderen Produkte des Möbelhauses finden denn noch so ihren Weg in die Ameisenhaltung?

Danke und Grüße,
B3nny

Tante Edit: Sorry, sollte keine Werbung sein. Ich erwarte C. ligniperda bzw. C. herculeanus. Mir ist klar, dass ich die Boxen wohl noch nicht sofort benötigen werde, aber haben ist eben auch besser als brauchen. Und damit ich mich nicht ärgere, "Allgemeinwissen" bzw. "gängige Praxis" trotz SuFu überlesen zu haben, dachte ich: Frag halt mal :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor B3nny für den Beitrag (Insgesamt 2):
MaddioUser3165

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Beiträge: 2436
Registriert: 18. April 2014, 09:00
Hat sich bedankt: 2871 Mal
Danksagung erhalten: 2300 Mal

#1099

Beitrag von Erne » 22. Juni 2018, 19:52

Machst Du hier jetzt nur Werbung oder kommt noch was zu Deiner Ameisenhaltung?

Edit:
Die Godmorgon Boxen von Ikea habe ich noch nicht verwendet.
Im Prinzip sind Kunststoffbehälter ähnlich gefertigt.
Lassen sich gut bearbeiten, sind in der Ameisenhaltung als Arena, Nestabsicherung gut zu verwenden.
Zudem preislich wohl unschlagbar.
Schmiermittel als Ausbruchssicherung verlaufen manchmal ungünstig.
Für Camponotus ligniperda/herculeanus hat sich bei mir gut bewährt, den Deckel mit zu verwenden und diesen soweit auszuschneiden, das nur noch ein 2 – 3 cm breiter Rand übrig ist.
Dieser wird von unten z. B. mit Paraffinöl eingestrichen.

Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Beiträge: 2006
Registriert: 15. März 2007, 10:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3207 Mal
Danksagung erhalten: 2010 Mal

#1100

Beitrag von Maddio » 23. Juni 2018, 08:58

B3nny hat geschrieben:Welche anderen Produkte des Möbelhauses finden denn noch so ihren Weg in die Ameisenhaltung?


Ich habe eines von den Regalen ("Billy"?), und das eignet sich neben dem offensichtlichen Zweck der Bücherbeherbung auch dafür Formikarien zu tragen. Folgende Bilder sind aus meinem F. fusca-HB. Ich habe extra Löcher in die Seitenwand des Regals gebohrt, um Schläuche oder Kabel hindurch zu führen:

4.jpg


5.jpg


B3nny hat geschrieben:(Bei 3,90€ Versand lohnt der Weg von PB nach BI nur für Kleinkram nicht wirklich)


Da ich in Bielefeld studiert habe, weiß ich welchen Ikea du meinst :D dort habe ich auch das Regal gekauft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
User3165

messormade
Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Juli 2017, 10:11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#1101

Beitrag von messormade » 14. Dezember 2018, 02:17

Eine günstige Kamera, die einfach zu handhaben ist, mit der man halbwegs gut Ameisen abfotografieren kann?

Kann mir da jemand etwas empfehlen?

Danke und LG

Benutzeravatar
Sir Joe

User des Monats Dezember 2016 User des Monats Oktober 2018
Fortgeschrittener Halter
Beiträge: 747
Registriert: 2. August 2015, 16:05
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1001 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal

#1102

Beitrag von Sir Joe » 14. Dezember 2018, 20:35

Hallo messormade,

hier eine Kaufempfehlung zu geben halte ich für sehr schwierig. Es fängt schon damit an, dass für den einen hundert Euro, für den anderen tausend Euro für eine Kamera günstig sind.
Wir sind hier ja auch keine Fotocommunity (diesbezüglich kann ich dir das dslr-forum.de empfehlen), und somit fotografiert jeder mit dem was seine Möglichkeiten ihm bieten.
Ein guter Tipp für wesentlich bessere Makroaufnahmen wäre fürs Smartphone jedenfalls noch ein Makroaufsatz ;)

Schöne Grüße,
Sir Joe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag:
messormade

messormade
Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 21. Juli 2017, 10:11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#1103

Beitrag von messormade » 20. Dezember 2018, 13:39

Ich greife das Thema hier noch einmal auf.

Die Kamera würde ich gerne für einen Haltungsbericht verwenden.

Eine Linse für das Smartphone schließe ich aus.

Die Kamera dürfte gut 200,00 € - 250,00 € kosten.

Bedienerfreundlich müsste sie sein. Ich sehe hier sehr oft sehr schöne Bilder.

Hauptsache ein Gerät, mit dem man nicht wirklich was falsch machen kann. Wenn möglich, würde ich eine Anmeldung in ein weiteres Forum gerne vermeiden.

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Beiträge: 1894
Registriert: 1. März 2017, 15:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 1131 Mal

#1104

Beitrag von Serafine » 20. Dezember 2018, 17:04

Meine Bilder kommen von einer Lumix für unter 200€. Sie sind nicht perfekt, aber auch nicht schlecht. Am wichtigesten ist für Ameisen ein guter Makromodus und am besten auch noch Makrozoom. Das Hauptproblem mit meinen Ameisen im speziellen ist, dass sie nachtaktiv sind, d.h. ich im Normalfall keine Bilder bei vollem Tageslicht machen kann, was der Bildqualität natürlich nicht gerade förderlich ist (die Kamera macht die besten Bilder bei sehr guter Ausleuchtung, die bei meinen Ameisen halt einfach nicht möglich ist).

Bilder hier: camponotus-barbaricus-welcome-to-lazy-tube-t55904-112.html

Antworten

Zurück zu „Technik & Basteln“